Heinz-Peter Haustein

| Abgeordneter Bundestag 2005-2009
Jahrgang
1954
Berufliche Qualifikation
Elektromeister, Ingenieur für Elektronik, Unteroffizier der Luftwaffe.
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages, Unternehmer
Liste
Landesliste Sachsen, Platz 3
Parlament
Bundestag 2005-2009
Wahlkreis
Freiberg - Mittlerer Erzgebirgskreis

Sehr geehrter Herr Haustein,

da Sie, wie auch ich, in dem schönen Erzgebirge leben, kennen sie sicherlich das Problem Grenzüberschreitende...

Von: Danilo Klaus

Antwort von Heinz-Peter Haustein (FDP)

(...) Bezahlung bei der Bundespolizei Die FDP setzt sich auf allen politischen Ebenen für attraktive Bezahlungs- und Beschäftigungsbedingungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundespolizei ein. Das ist ein Gebot der Fairness und Voraussetzung dafür, dass es auch in Zukunft und in Anbetracht des demografischen Wandels und damit eines zunehmend schärfer werdenden Wettbewerbs um geeigneten Nachwuchs möglich sein wird, qualifizierte Bewerber für eine Tätigkeit bei der Bundespolizei zu gewinnen. (...)

Wie sollen neue Arbeitsplätze geschaffen und gesichert werden?
Wie soll küftig mit Studiengebühren verfahren werden?
Wie soll die...

Von: Gladys Böhm

Antwort von Heinz-Peter Haustein (FDP)

(...) Um die Studienbedingungen zu verbessern, müssen die einzelnen Hochschulen auch die Möglichkeiten haben, nach eigenem Ermessen Studiengebühren erheben zu dürfen. Unabhängig von der sozialen Herkunft muss jeder die Möglichkeit haben, ein Studium aufzunehmen und in angemessener Zeit zu beenden. (...)

Guten Tag Herr Haustein,

die FDP-nahe Friedrich-Naumann-Stiftung (FNS) lud am 05.08.09 einen "Menschenrechtsbeauftragten" der...

Von: Herbert Derksen

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 30Jul2009

Sehr geehrter Herr Haustein,

beschäftigen Sie mit Anna-Franziska Haustein eine Verwandte in Ihrem Annaberger Abgeordnetenbüro?

Von: Enrico Martin

Antwort von Heinz-Peter Haustein (FDP)

(...) Meine Mitarbeiterin ist mit mir weder verwandt noch verschwägert. (...)

# Wirtschaft 22Jun2009

Sehr geehrter Herr Haustein,

in der Öffentlichkeit wird das Thema IHK-Zwang zunehmend diskutiert.

Als Unternehmer widerstrebt es...

Von: Alexander Jobst

Antwort von Heinz-Peter Haustein (FDP)

(...) Ich kann Ihre Verärgerung über diese Zwangsmitgliedschaft sehr gut nachvollziehen, zumal es mir als Unternehmer auch nicht anders geht. Zwar konkurriere ich nicht unmittelbar mit der IHK- Weiterbildung wie Sie, aber ich weiß aus meinen Gesprächen sehr gut um die Verärgerung in der betroffenen Unternehmerschaft über diese Zwangsmitgliedschaft. (...)

Guten Tag Herr Haustein,

ich antworte ihnen auf Ihre Fragen auf meine Frage vom 16.05.2009:
Als Demokrat und politisch engagierter...

Von: Herbert Derksen

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Guten Tag,

ich beschäftigte mich mit dem Bürgergeldmodell der FDP und fand keine Antwort auf die Frage, ob Menschen, die als Angestellte...

Von: Ines Eck

Antwort von Heinz-Peter Haustein (FDP)

(...) Sie sehen, unser Bürgergeldkonzept hat viele Vorzüge. Ein bedingungsloses Grundeinkommen jedoch lehnen wir ab. Ein Leben mit viel Freizeit und ohne Arbeit klingt attraktiv. (...)

Guten Tag Herr Haustein,

mit Ihrer Antwort auf meine Frage vom 16.03.09 haben Sie mir nicht weitergeholfen:
Sie konnten nicht...

Von: Herbert Derksen

Antwort von Heinz-Peter Haustein (FDP)

(...) Wenn man jedoch den Eindruck gewinnt, dass die gestellten Fragen gar nicht mehr einem Erkenntnisgewinn dienen sollen oder einem ehrlichen Interesse an der Arbeit des Abgeordneten geschuldet sind, sondern nur dem Ziel dienen, den politischen Konkurrenten zu beschäftigen, so muss man sich fragen, ob die Beantwortung immer neuer Fragen hilfreich ist. Sollten Sie, sehr geehrter Herr Derksen, also meine Fragen mit einem „Ja“ beantworten, so möchte ich Sie doch höflichst auf das reichhaltige Informationsangebot der FDP im Internet aufmerksam machen, wo man sich über unsere Positionen informieren und auch Kritik üben kann. (...)

Werter Herr Haustein!

Recht herzlichen Dank für Ihre Antwort vom 14.05. Leider haben Sie meine Fragen in keiner Weise ausreichend...

Von: Frank Neumann

Antwort von Heinz-Peter Haustein (FDP)

(...) Unabhängig von Art. 146 GG ist das Grundgesetz daher die geltende Verfassung der Bundesrepublik Deutschland. Und es ist, wie ich Ihnen bereits schrieb, meiner Meinung nach eine Verfassung, auf die wir stolz sein können. (...)

Werter Herr Heinz-Peter Haustein!

Ihe Antwort, welche Sie Herrn Derksen, zum Wahlrecht gegeben haben ist doch sehr kritikwürdig! Der...

Von: Frank Neumann

Antwort von Heinz-Peter Haustein (FDP)

(...) Doch insgesamt haben wir Deutschen eine Verfassung, auf die wir wirklich stolz sein können, mit Rechten und Freiheiten, die es im weitaus größeren Teil der Erde nicht gibt. Und die Ostdeutschen, das sage ich Ihnen als Sachse, können besonders stolz sein. (...)

Sehr geehrter Herr Bundestagsabgeordneter Haustein,

ich schätze Ihre flotten und lustig gemachten Internetauftritte.

Weil Sie aber...

Von: Joachim Hahn

Antwort von Heinz-Peter Haustein (FDP)

(...) Die Koalition in Chemnitz entspricht dem dortigen Wählerwillen und ist demokratisch entstanden. Da jedoch die parteilichen Hintergründe und Programme zum Teil gegensätzlich sind, ist es wie meist in solchen Situationen gelegentlich schwierig, einen Konsens zu finden. (...)

Guten Tag Herr Haustein!

Anstatt das die Bestechung und Korruption von Abgeordneten bekämpft wird, wie es die UNCAC fordert, soll in...

Von: Herbert Derksen

Antwort von Heinz-Peter Haustein (FDP)

(...) Weiterhin sind für die Wahlen 2009 bereits die Kandidaten aufgestellt. Falls jetzt das Wahlrecht geändert würde, könnte es zu dem Fall kommen, dass aufgestellte Kandidaten durch ein neues Berechnungsverfahren nicht mehr mit berücksichtigt werden können. Die Folge davon wäre, dass diese Kandidaten gegen die neue Regelung klagen könnten und damit den ganzen „Betrieb“ lahmlegen würden. (...)

%
26 von insgesamt
28 Fragen beantwortet
24 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.