Heinz Paula

| Abgeordneter Bundestag 2009-2013
© spdfraktion.de
Frage stellen
Jahrgang
1951
Wohnort
Augsburg
Berufliche Qualifikation
Lehrer
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 252: Augsburg-Stadt

Wahlkreisergebnis: 19,6 %

Liste
Landesliste Bayern, Platz 7
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Heinz Paula

Geboren am 24. April 1951 in Burgheim, Kreis Neuburg/Donau;
verheiratet.

1972 Abitur; 1972 bis 1975 Studium in Augsburg für das
Lehramt.

Seit 1975 Lehrer, zuletzt an der Goethe-Hauptschule
Augsburg.

Mitglied u. a. in AWO, GEW, VdK, BUND, Naturfreunde,
Deutsch-Israelische Gesellschaft, Schutzgemeinschaft Lech, Bündnis
für Menschenwürde Augsburg-Schwaben.

Seit 1975 Mitglied der SPD, seit 1999 Vorsitzender der SPD
Augsburg, seit 2000 stellvertretender Vorsitzender des SPD-Bezirks
Schwaben. 1990 bis 2002 Stadtrat in Augsburg.

Mitglied des Bundestages seit 2002.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Paula,

mit befremden habe ich in der zeitung ihre "Hundeabsichten" gelesen,meinen sie wenn ihr Hund in unseren...

Von: Urvam Xbjnyxbjfxv

Antwort von Heinz Paula
SPD

(...) Dies zeigt aber umso mehr, wie sehr die Scheuklappen der CDU/CSU und FDP deren Sicht stark einschränken können. Über 22 Millionen Heimtiere gibt es in Deutschland. In 13 Prozent der deutschen Haushalte leben Hunde. Zahlreiche Studien belegen positive Effekte auf den Menschen. (...)

Wie sehen Sie die Einweisung und Unterbringung von Gustl Mollath mit dem Grundgesetz vereinbar?

Von: Fvrtsevrq Qnzbhar

Antwort von Heinz Paula
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Integration 16Juni2013

Hallo Herr Paula

Ich las in der Neuen Osnabrücker Zeitung von Ihren Bemühungen einen Hund mit ins Parlament nehmen zu dürfen.

Da...

Von: Xheg Zvgmxngvf

Antwort von Heinz Paula
SPD

(...) Darüber hinaus möchte ich richtigstellen, dass es nicht unsere Absicht ist, Heimtiere in den Plenarsaal zu bringen. Dies wurde so von einzelnen Abgeordneten der Regierungskoalition dargestellt, ohne sich mit der Thematik Heimtiere zu befassen. (...)

# Arbeit 14Juni2013

Grüß Gott Herr Paula,
nach 10 Jahren in Bayern bin ich ja erfahren das Bayern anders als der Rest der Welt ist. Das Sie aber nun der Meinung...

Von: Qvrgre Pbaenqg

Antwort von Heinz Paula
SPD

(...) Entgegen der mitunter übertriebenen öffentlichen Berichterstattung möchten wir nicht nur, dass die Hausordnung des Bundestages dahingehend geändert wird, dass auch Hunde in den Büros zulässig sind. Insbesondere möchten wir auf den Tierschutz aufmerksam machen. Angesichts der verheerenden Missstände in der Intensivtierhaltung oder den teilweise völlig überfüllten Tierheimen muss endlich etwas getan werden. (...)

Sehr geehrter Herr Abgeordneter Paula,

Seit 2005 sind die globalen Lebensmittelmärkte so instabil wie nie zuvor. Weltweit wird Ackerland...

Von: Oreauneq Neabyq

Antwort von Heinz Paula
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 11Jan2013

Sehr geehrter Herr Paula,

im Dezember 2011 hat die SPD-Fraktion einen Antrag für ein Verbot von Wildtieren im Zirkus im Bundestag...

Von: Puevfgvna Ubstre

Antwort von Heinz Paula
SPD

(...) Ich freue mich auf diesem Wege in einen möglichst direkten Austausch mit Ihnen treten zu können. Das Gesetz zum Verbot von Wildtieren in Zirkussen - welches ich damals ausgearbeitet habe - wurde im Dezember 2011 bedauerlicherweise tatsächlich abgelehnt. Das ärgert mich deshalb so sehr, weil für mich sowohl persönlich, als auch in meiner Funktion als Tierschutzbeauftragter der SPD-Fraktion, das Wohl der Tiere immer an erster Stelle steht. (...)

# Wirtschaft 5Juli2012

Sehr geehrter Herr Paula,

ich schließe mich den Befürchtungen der Ökonomengruppe um Hans-Werner Sinn (ifo-Institut) an (Wortlaut der...

Von: Ovetvg Fgötre

Antwort von Heinz Paula
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 8Mai2012

Sehr geehrter Herr Paula,

mit entsetzen habe ich die TV - Beiträge bzw Filmausschnitte aus dem Film Bulb Fiktion gesehen.
Hier wird...

Von: Neguhe Unorefrgmre

Antwort von Heinz Paula
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 3Nov2011

Sehr geehrter Herr Paula,

gestern habe ich in einer Reportage des MDR ("Exakt" 20.15 Uhr) Ihre Meinung zu Fragen des Tierschutzes zur...

Von: Wüetra Pynhf

Antwort von Heinz Paula
SPD

(...) Die Situation in Tierheimen, wie Sie sie schildern, ist mir bekannt. Ich kann Ihnen jedoch versichern, dass es sich um Einzelfälle und schwarze Schafe der Branche handelt. (...)

# Wirtschaft 18Aug2011

Hallo Hr. Paula.

Am 18.08.2011 wurde über Bayern 5 Aktuell folgende Nachricht verbreitet,
leider habe ich den Wortlaut nicht 100%ig...

Von: Gubznf Xynff

Antwort von Heinz Paula
SPD

(...) Die Begehrlichkeiten der finnischen Regierung konnten von den anderen Euro-Staaten so natürlich nicht akzeptiert werden und wurden folglich in einen Kompromiss umgewandelt: Finnland erhält zwar eine Art "Pfand" mit einem Volumen von 880 Millionen Euro. Jedoch muss Helsinki dafür seinen Anteil der Bareinlage in den Rettungsmechanismus ESM ab 2013 auf einen Schlag einzahlen, während die anderen beteiligten Staaten fünf jährliche Raten liefern. Wenn der EFSF für die Euro-Staaten Gewinne abwerfen sollte, bekommt Finnland davon einen wesentlich geringeren Teil, weil es die Sicherheit ja schon als Risikoentschädigung erhält. (...)

Sehr geehrter Herr Paula,

nach Durchsicht des GG der BRD ist mir aufgefallen, das unser Grundgesetz laut Art146 nicht endgültig ist,...

Von: Gubznf Qbagu

Antwort von Heinz Paula
SPD

(...) Sinn dieses Artikels im Grundgesetz war ursprünglich, die Möglichkeit der Schaffung einer neuen Verfassung nach Vollzug der deutschen Wiedervereinigung (auf die man ja hoffte) zu garantieren. (...)

Sehr geehrter Herr Paula,

hiermit möchte ich Sie fragen ob Sie am1. Politiker-Lan teilgenommen haben.
Welche Spiele haben Sie dort...

Von: Gubznf Qbagu

Antwort von Heinz Paula
SPD

(...) Die Gegner von gewalthaltigen Computerspielen mögen manche "Gefahr" übertreiben, die Befürworter stellen die Killerspiele hingegen meines Erachtens etwas zu harmlos dar: Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass der exzessive Konsum von gewalthaltigen Computerspielen keine negativen Auswirkungen auf psychisch labile Nutzer hat. (...)

%
15 von insgesamt
19 Fragen beantwortet
57 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dagegen gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dafür gestimmt

Pages