Frage an
Heiner Kamp
FDP

Sehr geehrter Herr Kamp,

wir kennen uns persoenlich:

Trotzdem jetzt hier oeffentlich wegen meiner Verzweiflung, wegen der Oeffentlichkeitswirkung, wegen Artikel 38 (1) GG:

Finanzen
08. Mai 2012

(...) Beide Instrumente sind entscheidende Wegmarken auf dem Weg hin zu einer langfristigen finanzpolitischen Stabilität in Europa. Der ESM wird zur Stabilisierung von in Not geratenen Staaten und damit zur Stabilität der Eurozone insgesamt beitragen. Der Fiskalpakt stellt sicher, dass es künftig tragfähige Staatshaushalte in der Eurozone - und damit keine Notwendigkeit für das Aktivwerden des ESM gibt. (...)

Frage an
Heiner Kamp
FDP

Sehr geehrter Herr Kamp,

mit Recht wehren sich m. E. inzw. auch viele MdB´s gegen Steuersenkungen - nicht nur die grosse Mehrheit des Volkes / der Waehler... Herr Gabriel will klagen und sagt u. a.:

Finanzen
06. November 2011

(...) Die jüngste Steuerschätzung zeigt, dass sich ein schnellerer Abbau der StaatsverschuldunStaatsverschuldung>Steuergerechtigkeit in Einklang bringen lassen. Im Übrigen stützen die von Steuerentlastungen ausgehenden Impulse das Wachstum. (...)

Frage an
Heiner Kamp
FDP

Sehr geehrter Herr Kamp,

die aktuelle Finanzkrise stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Sie als gewählter Abgeordneter meines Wahlkreises sind daher in exponierter Verantwortung.

Finanzen
21. Oktober 2011

(...) Auf unser Drängen hin hat sich der Haushaltsausschuss im Zuge der Billigung der Leitlinien klar für eine Effizienzsteigerung der EFSF ausgesprochen. Eine Banklizenz für die EFSF oder eine Einbindung der Europäischen Zentralbank sowie eine Aushebelung des Garantierahmens haben wir abgelehnt. (...)