Heike Maas
CSU
Profil öffnen

Frage von Cvn Oehauneg an Heike Maas bezüglich Bildung und Forschung

# Bildung und Forschung 08. Mai. 2014 - 10:13

Hallo

mich würde interessieren, wie Sie zur Thematik "Tierversuche" stehen. Der Verein "Ärzte gegen Tierversuche" kämpft schon seit 4 Jahrzehnten für die Abschaffung der Tierversuche und den Ausbau lukrativer Alternativmethoden - wie zum Beispiel das Kultivieren lebender, menschlicher Zellkulturen. Die CDU/CSU hielt bis anhin allerdings verbissen an den Tierversuchen fest.

Wie sind Sie positioniert?

Besten Dank für Ihre Rückmeldung.

Von: Cvn Oehauneg

Antwort von Heike Maas (CSU) 12. Mai. 2014 - 10:12
Dauer bis zur Antwort: 3 Tage 23 Stunden

Sehr geehrte Frau Brunhart,

mit der Thematik Tierversuche habe ich mich bisher noch nicht eingehend genug beschäftigt, um zu den Positionen und Alternativen von „Ärzte gegen Tierversuche“ angemessen Stellung nehmen zu können. Grundsätzlich aber liegt mir der Tierschutz in all seinen Facetten ganz besonders am Herzen. Tiere haben mich in meinem ganzen bisherigen Leben begleitet und z.B. als gelegentliche Aushilfe auf einem Demeter-Hof ausdrücklich nicht nur als Kuscheltiere. Daher werde ich mich sicherlich für eine möglichst tiergerechte Haltung und Behandlung von Tieren bei der Lebensmittelerzeugung, für die weitestgehende Beendigung von Ferntransporten lebender Tiere und natürlich auch für die Vermeidung von Tierversuchen einsetzen. Ihre Frage zeigt mir, dass hier ganz offensichtlich noch Handlungsbedarf besteht, dem ich mich, sollte ich gewählt werden, gerne stellen werde. Ganz ausschließen will ich freilich nicht, dass z.B. in der wissenschaftlichen Grundlagenforschung auch weiterhin Tierversuche notwendig sein können, was aber auf ein absolut notwendiges Maß zu reduzieren ist.

Hinweisen darf ich an dieser Stelle noch, dass die Europäische Union bereits die Vermarktung von Kosmetika, die mit Tierversuchen hergestellt wurden, verboten hat, wofür sich auch die CDU/CSU im Europaparlament eingesetzt hat. Auch wurde in Deutschland das Tierschutzgesetz zuletzt unter der CSU-Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner deutlich beim Schutz von Versuchstieren ausgeweitet. Sie können sich also sicher sein, dass die CSU-Gruppe im Europaparlament stets ein offenes Ohr für einen fairen Umgang mit unseren Mitgeschöpfen haben wird.

Herzliche Grüße

Heike Maas