Portrait von Heidi Kosche
Heidi Kosche
Bündnis 90/Die Grünen

Frage an Heidi Kosche von Fronfgvna Antry bezüglich Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen

19. April 2013 - 09:50

Hallo ich wollte mich mal erkundigen wie Sie zum Volksbegehren zum Erhalt des Tempelhofer Feldes stehen, und ob Sie sich schon entschieden haben, dem Antrag zuzustimmen oder nicht.

Mit freundlichen Grüßen aus x-berg 61

Frage von Fronfgvna Antry
Antwort von Heidi Kosche
19. April 2013 - 12:17
Zeit bis zur Antwort: 2 Stunden 27 Minuten

Guten Tag Herr Sebastian Nagel,

vom Grundsatz her bin ich dafür, dass das Tempelhofer Feld so unbebaut bleibt wie es derzeit ist. Weil ich feststellen konnte, dass es für viele Berlinerinnen und Berliner einen Ausgleich zum Stadtleben darstellt. Wenn ich beobachte, welche "Windsportarten" sich dort ausüben lassen oder wenn ich die Gärten der Kulturen der Welt sehe, freue ich mich sehr.

Ich bin allerdings kompromissbereit für eine spärliche - am Rande des TF verlaufende - Wohnbebauung, wenn diese einen Anteil an Wohnungen für Menschen mit geringem Einkommen bereit hält. Aber nur dafür.
Alles andere - Bibliothek, Wasserbecken als Teich getarnt etc. - lehne ich ab.

freundliche Grüße von

Heidi Kosche, MdA
Sprecherin öffentliche Grundversorgung