Günter Matthiessen
DIE LINKE
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Günter Matthiessen zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Günter Matthiessen von F.L.Beyer . bezüglich Gesundheit

Gesundheit ist ein Menschenrecht. Jeder Mensch hat das Recht auf Leben, körperliche Unversehrtheit und optimale Gesundheit.
Explodierende Gesundheitskosten und steigende Lohnnebenkosten sind die wichtigsten Faktoren für Massenarbeitslosigkeit und wirtschaftliche Stagnation. Daraus ergibt sich, dass die grundsätzliche Umstrukturierung des Gesundheitswesens Voraussetzung für die Lösung der sozialen Probleme unserer Zeit ist, insbesondere die Beseitigung der Massenarbeitslosigkeit. Um diese Probleme zu beseitigen, ist es unabdinglich, eine sorgfältige Analyse der bestehenden Missstände des gegenwärtigen Gesundheitswesens vorzunehmen.
Unser Körper wird als Marktplatz einer Investment-Industrie missbraucht, die Krankheiten als Märkte für patentierte Medikamente und Konzernprofite ausweitet.
Das Gesundheitswesen ist unter öffentliche Kontrolle zu stellen und so eine wirksame, nebenwirkungsfreie und kostengünstige Gesundheitsversorgung für alle Menschen möglich zu machen.
Die Beendigung des Pharma-Geschäfts mit der Krankheit ist eine Voraussetzung zur Ausmerzung von Krankheiten. Diese klaren Maßnahmen werden Millionen Menschenleben retten und Milliarden Euro an Gesundheitskosten sparen.

Wie ist Ihre Meinung zu dieser Problematik?

F.L.Beyer

Frage von F.L.Beyer . am
Thema
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 2 Tage

Sorry für die Verspätung der Antwort - aber mein Jahresurlaub war schon gebucht, bevor bekannt war, dass es Neuwahlen im September gibt.

Die Gesundheitsfürsorge - wie auch u.a. Bildung und Kultur - dürfen nicht den Verwertungsinteressen von Konzernen unterworfen werden. Sie müssen als Produkte im Interesse der Menschen gesehen werden und dürfen nicht zu Waren degradiert werden.

Ich trete ein gegen die Privatisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge, insbesondere auch gegen die EU-Liberalisierungspolitik und unterstütze ein demokratisches EU-Rahmengesetz zu Diensten von allgemeinem Interesse.

Mit solidarischen Grüßen

Linkspartei.PDS Bremerhaven
Günter Matthiessen