Jahrgang
1978
Wohnort
Perleberg
Berufliche Qualifikation
Staatlich anerkannter Erzieher
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 1: Prignitz I

Wahlkreisergebnis: 22,0 %

Liste
Landesliste, Platz 5

Eingezogen über die Liste

Parlament
Brandenburg

Über Gordon Hoffmann

AUFGEWACHSEN IN DER PRIGNITZ
Ich bin 1978 in Perleberg geboren und in der Prignitz aufgewachsen. In Breese und Wittenberge bin ich zur Schule gegangen. Danach hat mich das Leben eine Weile nach dem richtigen Weg suchen lassen. Die Lehre zum Heizungsbauer war nichts für mich, und so kam der Wehrdienst für mich genau richtig. Mit der Bundeswehr war ich sechs Monate im Kosovo stationiert und gelangte dort zur Einsicht, dass nur ich selbst mein Leben in die richtigen Bahnen lenken kann. Ich fasste dort den Entschluss, meine Zukunft anzupacken. Gleichzeitig erwachte mein Interesse an der Politik.

VOM KOSOVO ZUM LANDTAG
Nach meiner Armeezeit habe ich an der Abendschule noch einmal einen Abschluss gemacht, aber diesmal einen vernünftigen, dann eine Ausbildung zum Erzieher abgeschlossen und schließlich für SOS Kinderdorf gearbeitet. In dieser Zeit begann ich mich auch ehrenamtlich in der Kommunalpolitik zu engagieren. Zum ersten Mal wurde ich dann 2009 in den Landtag gewählt und bin dort seitdem in der CDU-Fraktion zuständig für die Bildungspolitik.

EINSATZ FÜR DIE BILDUNG
Als gelerntem Erzieher liegt mir die Bildungspolitik nach wie vor besonders am Herzen. Ich finde es traurig, dass in Brandenburg noch immer in jedem Schuljahr 250.000 Unterrichtsstunden ersatzlos ausfallen, dass man den Lehrermangel viel zu lange verschlafen hat und stattdessen immer wieder fragwürdige Reformen und Experimente anstellt.

DIE PRIGNITZ IM HERZEN
Die Aufgabe in Potsdam erfüllt und fordert mich. Ich lebe noch immer in der Prignitz und freue mich, wenn ich nach Hause zu Familie und Freunden komme. Ein bisschen schade ist es, dass ich früher mehr Zeit hatte, mit Freunden Musik zu machen oder angeln zu gehen. Die Zeit fehlt mir leider heute. Der Weg, den ich eingeschlagen habe, ist trotzdem der richtige. Weil ich dort politisch etwas bewirken kann, wo meine Heimat ist: in der Prignitz.

Alle Fragen in der Übersicht
# Schulen 4Sep2019

(...) b) strategisch im Sinne von Ahndung von Mobbing? (...)

Von: Hjr Crfpury

Antwort von Gordon Hoffmann
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
0 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
0 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.