Frage an Friedrich Jeschke von Puevfgvna Uneghat bezüglich Arbeit

05. April 2019 - 11:55

Welche Möglichkeiten einer anderen Arbeitspolitik siehst du konkret als realistisch an, damit Volts Ziel, keinen zurückzulassen, umgesetzt wird?

Frage von Puevfgvna Uneghat
Antwort von Friedrich Jeschke
05. April 2019 - 12:27
Zeit bis zur Antwort: 31 Minuten 56 Sekunden

Hallo Herr Uneghat,

diese Frage gefällt mir, da sie mir besonders wichtig ist. Die EU fokussiert sich – leider noch – zu sehr auf akademische Laufbahnen (Erasmus+ und Hochschulförderungen), beim Thema „keinen zurück lassen“ vermisse ich dies auf EU-Ebene bei der Jugendarbeitslosigkeit. Zum Glück ist Deutschland hier nicht von betroffen.

Wichtig ist daher vorzusorgen. Volt setzt hier auf das „Volta-Programm“ dass lebenslanges Lernen ermöglicht. Jede Bürgerin und jeder Bürgerin wird gefördert. Im Falle einer Arbeitslosigkeit oder Kündigung kann dadurch schneller eine Folgeanstellung gefunden werden oder eine eigene Unternehmung gegründet werden. Denn auch das Gründen soll unterstützt und vereinfacht werden.

Auch soll ein Mindesteinkommen dafür sorgen, dass die persönliche Existenz gesichert ist.

Gerne können Sie mir an die oben aufgeführten Kontaktmöglichkeiten weitere Nachfragen dazu senden. Unser Programm finden Sie unter
www.bit.ly/Volt-Programm.

Herzliche Grüße

Friedrich Jeschke