Friedrich Jeschke

| Kandidat EU
Friedrich Jeschke
© Friedrich Jeschke
Frage stellen
Jahrgang
1983
Wohnort
Köln
Berufliche Qualifikation
Kaufmann für Bürokommunikation & Fachberater für Finanzdienstleistungen
Ausgeübte Tätigkeit
Account Manager
Liste
Bundesliste, Platz 22
Parlament
EU

EU

Der Austritt eines Mitgliedstaates aus der EU soll erschwert werden.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Stimme zu
In einem vereinigten Europa mit einer starken, offenen und transparenten parlamentarischen Demokratie müssen hohe konstitutionelle Hürden an die Mitgliedschaft in der EU gestellt werden. Die Handlungsfähigkeit der Gemeinschaft darf nicht durch übereilte, unvorbereitete Austritte gefährdet werden.
Die EU muss sicherstellen, dass in Seenot geratene Menschen geborgen werden und europäische Häfen anlaufen dürfen.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Stimme zu
Kein Schiff darf daran gehindert werden, Schutzbedürftige in Seenot aufzunehmen und an einen sicheren Ort zu bringen. Die Geretteten müssen in die EU gebracht werden, damit ihr Anspruch auf internationalen Schutz in einem fairen Verfahren geprüft werden kann.
Es soll eine Mindesthürde für den Einzug ins Europaparlament geben (Sperrklausel).
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Lehne ab
Eine Sperrklausel verzerrt den Willen der Wähler*innen, da die Stimmabgabe für kleine Parteien unberücksichtigt bleibt. Die bessere Repräsentation der Menschen im Europaparlement ist heute wichtiger denn je.
Die EU muss die Einhaltung der Pariser Klimaschutzziele in zukünftige Handelsabkommen integrieren.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Stimme zu
Volt fordert nicht nur die Einhaltung der Klimaziele, sondern die Umsetzung von ambitionierteren Zielen durch einen stetig steigenden EU-weiten Mindestpreis pro Tonne CO2 für das EU-Emissionshandelssystem, als Sofort-Maßnahme zur effektiven Eindämmung des Klimawandels.
Sozialleistungen vom deutschen Staat sollten nur Personen mit deutscher Staatsbürgerschaft erhalten.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Lehne ab
Unser Europa verbindet die Freiheiten des Binnenmarktes mit sozialer Absicherung der Arbeitnehmer*innen: Flexibilität für Unternehmen und Arbeitnehmer*innen zum Wohle und nicht zu Lasten der Menschen. Volt strebt ein freies und soziales Europa der Bürger*innen an.
Die EU soll eine Steuer auf alle Finanzaktivitäten einführen (Finanztransaktionssteuer).
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Stimme zu
Volt will längst überfällige Finanztransaktionssteuern EU-weit erheben: 0,05% auf Transaktionen von Derivaten und sogenannten Finanzmarktwetten. 0,021% auf Standardtransaktionen im Wertpapierhandel (v.a. Aktien und Rentenpapiere). Für kleine und mittlere Unternehmen sind Ausnahmen vorgesehen.
Die EU soll in den nächsten 20 Jahren keine neuen Mitgliedstaaten aufnehmen.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Lehne ab
Volt fordert, dass die bereits eingeleiteten Beitrittsverhandlungen mit den Staaten des Westlichen Balkans fortgesetzt werden. Ein Beitritt sollte weiterhin an die Einhaltung von Rechtsstaatlichkeit und demokratischen Standards gebunden sein.
Das Europäische Parlament soll künftig Gesetze einbringen können.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Stimme zu
Volt steht für eine echte europäische parlamentarische Demokratie. Das Initiativrecht für das Europäische Parlament ist eine zentrale Forderung von Volt. Als echte Vertretung der Bürger*innen muss das Europäische Parlament die Befugnis erhalten, eigene Gesetze vorschlagen zu können.
Die USA sind kein verlässlicher Partner mehr für die europäische Außen- und Wirtschaftspolitik.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Neutral
Volt setzt sich für eine Außenpolitik ein, die auf starkem Multilateralismus gründet. Gleichzeitig zeigen die Entwicklungen der jüngsten Zeit, dass Europa mehr denn je als eigenständiger Akteur mit einer Stimme in der Welt sprechen muss.
Innerhalb der EU sollen alle Arbeitgeber ohne Einschränkung Arbeitnehmer*innen suchen dürfen.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Stimme zu
Die europaweite Arbeitssuche soll durch die Schaffung einer europäischen Arbeitsvermittlungs-Plattform erleichtert werden, die Arbeitssuchende und Arbeitgeber überall in Europa verbindet. Das Europäische Job-Netzwerk soll ausgebaut und die Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft verbessert werden.
EU-Subventionen soll es nur für nachhaltige Landwirtschaft geben.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Stimme zu
Volt will Agrarsubventionen effektiver einsetzen, um ländliches Leben zu stärken und die Landwirtschaft nachhaltiger und gesünder zu machen. Dabei sollen beispielsweise die Mittel noch stärker in Kleinbetriebe, Biobauernhöfe, und andere Arten der nachhaltigen Landwirtschaft eingesetzt werden.
Es soll keine einheitlichen europäischen Sozialstandards geben.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Lehne ab
Volt nimmt den Gleichbehandlungsgrundsatz in der EU sehr ernst und tritt für die Freizügigkeit und verbesserte soziale Absicherung von Arbeitnehmer*innen in der EU ein. Mindeststandards für soziale Absicherung und medizinische Versorgung sind EU-weit zu gewährleisten.
In der Sicherheitspolitik sollen Entscheidungen nicht mehr an Einstimmigkeit gebunden sein.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Stimme zu
Mehrheitsentscheidungen sind demokratisch, die Blockadehaltung Einzelner dagegen nicht. Volt will die Handlungsfähigkeit der EU durch die Abschaffung des Einstimmigkeitsprinzips stärken und ausbauen.
Die Listen für die EU-Wahlen sollen zu gleichen Teilen aus Männern und Frauen bestehen.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Stimme zu
Volt möchte die gleiche Repräsentation der Geschlechter in der EU-Politik sicherstellen und weibliche Teilhabe ermutigen und fördern, indem geschlechter-alternierende Kandidatenlisten erstellt werden sowie durch Maßnahmen wie z.B. die Einführung der Berichtspflicht zur Geschlechterrepräsentation.
Ein EU-weites Verbot von Einwegplastik ist nicht zielführend.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Lehne ab
Volt möchte zu einer Kreislaufwirtschaft übergehen, die auf Langlebigkeit, Erneuerbarkeit und geringerem Bedarf an neuen Rohstoffen basiert. Für eine Zukunft, die nicht mehr von Plastik abhängig ist, sollten auch Maßnahmen wie die Besteuerung von Plastik und Verpackungen in Betracht gezogen werden.
Auf EU-Ebene soll es eine Digitalsteuer für Konzerne wie Google oder Amazon geben.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Stimme zu
Volt fordert die Erhebung einer EU-weiten Körperschaftssteuer von 15% für große, transnationale Unternehmen. Damit bliebe die EU international konkurrenzfähig und wichtige Steuerschlupflöcher würden geschlossen werden.
Zur Vermeidung von innereuropäischem Flugverkehr soll die EU in ein schnelles, europaweites Eisenbahnnetzwerk investieren.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Stimme zu
Volt setzt sich für eine Verkehrswende ein. Fossile Kraftstoffe sollen ab 2040 nicht mehr im Verkehr (Straße, Schiene, Luft, See) eingesetzt werden. Volt möchte klimafreundliche Antriebstechnologien steuerlich fördern und fordert den weiteren Ausbau des Schnellzugnetzes.
Die automatisierte Prüfung von Inhalten beim Hochladen ist ein verhältnismäßiges Werkzeug, um Urheberrechtsverletzungen im Internet zu verhindern.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Lehne ab
Ideen und Kreationen zu besitzen, und andere davon abzuhalten, diese ohne Erlaubnis zu nutzen, ist ein grundlegendes Recht. Die Kontrollpflichten dürfen jedoch nicht auf Unternehmen übertragen werden, weil dadurch Uploadfilter gefördert und die Freiheit des Internets übermäßig eingeschränkt wird.
Alle EU-Abgeordneten müssen ihre Lobby-Aktivitäten öffentlich dokumentieren.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Stimme zu
Voll will, dass Lobbyaktivitäten in allen EU-Institutionen im Sinne der Transparenz offengelegt und überwacht werden. Alle Lobbyaktivitäten werden verpflichtend in einem öffentlichen Transparenzregister erfasst und strengen Verhaltensregeln unterworfen.
Es ist richtig, dass westeuropäische Staaten Gas über eine Ostsee-Pipeline direkt von Russland beziehen (Nord Stream 2).
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Lehne ab
Die Gaspipeline klammert mit Polen einen großen, wichtigen Mitgliedstaat der EU aus dem Politikbereich der Energie ("Energieunion") aus und gefährdet zudem die strategische Einheit der EU gegenüber Russland in außen- und sicherheitspolitischen Fragen.
Europäische Unternehmen sollen bei öffentlichen Ausschreibungen Vorrang haben.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Stimme zu
Volt setzt sich für freien und fairen globalen Handel ein, der nachhaltige Entwicklung ermöglicht und befördert. Europa braucht mehr Forschungsmittel um im Wettbewerb vorne zu sein.
Zum 18. Geburtstag sollen alle EU-Bürger*innen ein kostenloses Interrailticket erhalten.
Friedrich Jeschke Volt Europa
Position von Friedrich Jeschke: Stimme zu
Volt möchte Programme wie Erasmus+ finanziell ausbauen und den Zugang für mehr Menschen ermöglichen. Volt unterstützt die Förderung von Initiativen wie FreeInterrail or Shift2Rail, die Bewusstsein für europäischen Austausch und umweltfreundliches Reisen schaffen.

Die politischen Ziele von Friedrich Jeschke

Grundsätzlich geht es um eine sachliche, faire und gerechte Politik die Bürger*innen in das Zentrum stellt. Konkrete Punkte meiner Arbeit:

  • Smart State: Bürokratie auf das Notwendige reduzieren und so einfach wie möglich für alle  - also auch die Beamt*innen & Bediensteten - durch intelligente Digitalisierung bei der alle Beteiligten eingebunden sind.
  • Wirtschaftliche Erneuerung: Kampf gegen Arbeitslosigkeit, insbesondere Jugendarbeitslosigkeit in Europa beispielsweise durch Duale-Ausbildungssysteme in ganz Europa, mehr Erasmus+ sowie einfachere Firmengründungen
  • Soziale Gerechtigkeit: Mindesteinkommen oberhalb der Armutsgrenze sowie Überwindung des Geschlechtergefälles bis 2025, Sicherung der sozialen Gerechtigkeit für alle und Beendigung der Obdachlosigkeit in Europa.
  • Globales Gleichgewicht: In unserer vernetzten Welt muss die EU sich ihrer verantwortungsvollen Rolle in globalen Herausforderungen annehmen - insbesondere im Bezug auf Klimawandel, Nahrungsmittel- und Wasserversorgung, Gesundheitssysteme sowie Migrations- und Flüchtlingskrisen. Beginnen wir mit nachhaltigen und wirklich fairen Handelsabkommen.
  • Bürgerbeteiligung: Diese Herausforderung erforscht, in welchem Maße Bürger*innen einen direkteren Einfluss auf ihre Regierung nehmen können, welche Arten von Informationen Regierungen veröffentlichen sollten und wie Bürger*innen bestmöglich informiert werden können, um aktiv an der Demokratie teilzunehmen. Dies bedeutet, dass wir nach bewährten Praktiken von Bürgerbeteiligung, Transparenz, Organisation der öffentlichen Medien sowie Datenschutzmethoden suchen. Zum Beispiel Citizens' assembly nach irischem Vorbild.
  • +1. EU Reform: Initiativrecht durch das europäische Parlament sowie Schaffung einer zweiten Kammer statt einer EU-Kommission. 

Programm: https://www.voltdeutschland.org/vision 

Über Friedrich Jeschke

Mein Name ist Friedrich, wahlweise auch Fritz oder Herr Jeschke. Die kurze Selbstbeschreibung: Im Pass ein Deutscher, im Herzen “ene öcher* Europäer” mit einer großen Leidenschaft für Griechenland.  (* als "Öcher" bezeichnen sich gebürtige Menschen der Stadt Aachen)

Geboren bin ich 1983 in der wunderschönen Europastadt Aachen. Seit 2017 wohne ich in Köln und bin im Vertrieb von Telefonie- und Glasfaserlösungen für Unternehmen tätig. 

Mich bewegen gesellschaftliche Themen und Hintergründe. Als die Krise in Europa meine Freund*innen in Griechenland traf, begann ich mich mehr mit dem Thema zu beschäftigen. Da ich an der Grenze zu den Niederlanden aufwuchs, war zudem ein grenzenloses Europa für mich immer alltäglich.

Politische Vita:

Ich war 2009 für kurze Zeit bei der Piratenpartei aktiv, fühlte mich dort aber nicht wohl. Als Martin Schulz Kanzlerkandidat wurde bin ich noch am selben Tag der SPD beigetreten - und nach einem Jahr sehr enttäuscht wieder ausgetreten. Ich hatte mit Volt eine Partei gefunden die modern, paneuropäisch und sachlich die Politik neu machen will.

Alle Fragen in der Übersicht
# Senioren 25Mai2019

Viele Wähler diese Kathekorie sind quasi letzt Wähler und erleben meist die Zukunft nicht mehr, bestimmen trotzdem darüber...ist ihre Partei auch für ein Höchstalter? Und wenn ja, auf was were dieses. (...)

Von: Fgrir Ervaqref

Antwort von Friedrich Jeschke
Volt

(...) Jeder Mensch sollte wählen können! Es darf dir keine Begrenzung des Alters geben. (...)

Wofür genau steht Ihre Partei? (...)

Von: Znevn Ehvm

Antwort von Friedrich Jeschke
Volt

(...)

# Senioren 21Mai2019

Aktive Sterbehilfe ist ein schwieriges Thema...aber wurden sie dies in Angriff nehmen? (...)

Von: Fgrir Ervaqref

Antwort von Friedrich Jeschke
Volt

(...) > Aktive Euthanasie lehnt Volt ab – mit einer einzigen Ausnahme: Wenn eine Person alle Voraussetzungen für Selbsttötung mittels Sterbehilfe erfüllt, (...)

# Kultur 21Mai2019

(...) Was halten sie denn zum Netzausbau? (...)

Von: Fgrir Ervaqref

Antwort von Friedrich Jeschke
Volt

(...) gut. Der Netzausbau ist in vielen, zumeist ländlichen, Regionen noch desaströs. (...)

(...) Wenn es künftig um das Überspringen der 5 %-Hürde im Bund oder den Ländern geht ... würden Sie ein Bündnis aus "kleinen" Parteien befürworten, wenn: 1. (...)

Von: Tüagure Mvrgubss

Antwort von Friedrich Jeschke
Volt

(...) Wir von Volt sind hingegen auf dem Weg und dem Bestreben bei anstehenden Wahlen diese 5% Hürde zu überspringen. Wir wachsen sehr stark und haben progressive Politik im Gepäck. (...)

(...) Mich interessiert nun, welche Kompetenzen diese*r gegenüber dem Europäischen Rat, dem Rat der EU und der Europäischen Kommission haben soll. Welche Rechte möchtest du dem Europäischen Parlament damit einräumen? (...)

Von: Wnavan Onhre

Antwort von Friedrich Jeschke
Volt

Liebe Frau Onhre,

Danke für Ihre Antwort. Eine europäische Premierministerin (natürlich akzeptieren wir...

# Arbeit 4Apr2019

Welche Möglichkeiten einer anderen Arbeitspolitik siehst du konkret als realistisch an, damit Volts Ziel, keinen zurückzulassen, umgesetzt wird?

Von: Puevfgvna Uneghat

Antwort von Friedrich Jeschke
Volt

(...) Wichtig ist daher vorzusorgen. Volt setzt hier auf das „Volta-Programm“ dass lebenslanges Lernen ermöglicht. Jede Bürgerin und jeder Bürgerin wird gefördert. (...)

(...) In Summe ist deren Leistung so hoch, dass man damit jede realistische Bedarfs- und Lieferschwankung problemlos beherrschen kann. (...) Zusammen mit einem Wertreaktionsmodul (WRM) werden dann nur die Anlagen laufen, die sich rentieren; also auch mit der Abwärme was Sinnvolles anfangen können. (...) Weil es viel zu tun gäbe und sehr viele Menschen mitmachen würden, ist damit zu rechnen, dass das Astrailkonzept einen kräftigen Konjunkturmotor darstellt. (...) Wollen Sie in dieser Richtung etwas unternehmen? Wenn ja, was? (...)

Von: Puevfgbcu Züyyre

Antwort von Friedrich Jeschke
Volt

(...) Da wir dafür sind, dass mehr nachhaltige und klimafreundliche Technologie und Energie genutzt wird, setzen auch wir verstärkt auf die Schiene. Volt will zudem mehr Gelder für Forschung und Entwicklung investieren, beispielsweise in Wachstum der umweltfreundlichen Wirtschaft. (...)

(...) Müsste Europa nicht stärker geeint werden, um die gemeinsamen Standards und die gemeinsamen Interessen gegen diese Kontrahenten behaupten zu können? Geht das noch mit dem Einstimmigkeitsprinzip bei wichtigen Entscheidungen oder müsste es künftig möglich sein, dass mit einer Mehrheit Entscheidungen gefällt werden, die für alle Geltung haben? (...)

Von: Nezva Jnygure

Antwort von Friedrich Jeschke
Volt

(...) Dies ist zeigt Stärke. Wir brauchen diese Einigkeit, Geschlossenheit und Souveränität gegenüber den von Ihnen angesprochenen (...)

(...) Welche Optionen für die Organisationsform einer fortgeschrittenen EU - im Sinne der ever closer Union - werden von v o l t favorisiert? Welche Funktionen nehmen die als Nationalstaaten organisierten Mitglieder in ihr ein? Wie ist in dieser Organisationsform eine funktionale Operationalisierung des Subsidiaritäts -prinzips gewährleistet? (...)

Von: Xynhf Q. Yhowhua

Antwort von Friedrich Jeschke
Volt

(...)

# Wirtschaft 3Apr2019

(...) 3. Welche Wettbewerbspolitik gedenkt ihr in Europa zu verfolgen, die von Herrn Altmeier zur Bildung von chinaresistenten Superkonzernen oder habt ihr da eher den Mittelstand im Blick, wie Frau Vestager? Wie soll das neue europäische Wettbewerbsrecht nach eurer Meinung am Ende aussehen? (...)

Von: Unaf Qvrgzne Qe. Oerax

Antwort von Friedrich Jeschke
Volt

(...) Wichtig sind neben dem Schutz der Außengrenzen verbesserte Handels- und Dienstleistungsabkommen mit den Staaten, aus denen vor allem Wirtschaftsflüchtlinge kommen. Wir wollen sicherstellen, dass Herkunfts- und europäische Länder von befristeter Wirtschaftsmigration profitieren, z.B. durch einen Ausgleich der Interessen der Herkunftsländer und der europäischen Länder unter Einbeziehung aller relevanten Interessenvertretungen (z.B. Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften) im politischen Entscheidungsprozess. (...)

# Wirtschaft 3Apr2019

(...) Wie wollt Ihr es schaffen, dass diesbezüglich ein Umdenken stattfindet? (...)

Von: Zvpunry Züyyre

Antwort von Friedrich Jeschke
Volt

(...) In Italien (33%), Spanien (32,6 %) und insbesondere Griechenland (39,1 %) ist die Jugendarbeitslosigkeit – Stand April 2019 – weiterhin sehr hoch. Hier müssen bürokratische Hürden abgebaut werden und das Gründen generell vereinfacht werden. Mikrodarlehen können bei der Finanzierung helfen. (...)

%
12 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.