Franziska Riekewald

| Kandidatin Bundestag
Franziska Riekewald
Frage stellen
Jahrgang
1980
Wohnort
Leipzig
Berufliche Qualifikation
Studium zur Betriebswirtin, Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel
Ausgeübte Tätigkeit
Betriebswirtin (VWA)
Wahlkreis

Wahlkreis 152: Leipzig I

Wahlkreisergebnis: 19,5 %

Liste
Landesliste Sachsen, Platz 9
Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Franziska Riekewald: Stimme zu
Jedoch ist ein sofortiges Fahrverbot für Dieselfahrzeuge unfair gegenüber Verbrauchern, die von der Autoindustrie betrogen wurden. Die Folgekosten müssen den Herstellern in Rechnung gestellt werden und die in den Abgasskandal involvierten Manager müssen zur Rechenschaft gezogen werden.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Franziska Riekewald: Lehne ab
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Franziska Riekewald: Stimme zu
Wir wollen eine Nutztierhaltung, die flächengebunden, auf die einheimische Nachfrage bezogen und tiergerecht ist. Dazu sollen Bestandsobergrenzen für Regionen und Standorte und neue hohe Standards für die Tierhaltung eingeführt werden.
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Franziska Riekewald: Stimme zu
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Franziska Riekewald: Lehne ab
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Franziska Riekewald: Stimme zu
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Franziska Riekewald: Lehne ab
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Franziska Riekewald: Stimme zu
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Franziska Riekewald: Stimme zu
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Franziska Riekewald: Lehne ab
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Franziska Riekewald: Lehne ab
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Franziska Riekewald: Stimme zu
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Franziska Riekewald: Stimme zu
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Franziska Riekewald: Lehne ab
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Franziska Riekewald: Stimme zu
Die Kirchen sollen ihre Mitgliedsbeiträge selbstständig und selbstverantwortlich erheben
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Franziska Riekewald: Lehne ab
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Franziska Riekewald: Stimme zu
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Franziska Riekewald: Lehne ab
Sachgrundlose Befristungen sind abzuschaffen.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Franziska Riekewald: Stimme zu
Wir wollen den Besitz sowie Anbau zum EIGENEN BEDARF erlauben und für Cannabis eine legale, regulierte und vorranging nichtkommerzielle Bezugsmöglichkeit schaffen.
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Franziska Riekewald: Lehne ab
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Franziska Riekewald: Stimme zu
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Franziska Riekewald: Stimme zu
Alle Fragen in der Übersicht

Generell ist Ihre Partei wohl gegen Tierversuche. Warum hört man garnichts darüber? (...)

Von: Fvzbar F.

Antwort von Franziska Riekewald
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Guten Tag Frau Riekewald,

vor nicht ganz einer Woche startete die Kampagne "Public Money?, Public Code!" ( ...

Von: Ebynaq Xeütre

Antwort von Franziska Riekewald
DIE LINKE

(...) Ja, ich würde die auf Ihrer Hompage beschriebenen Forderungen unterstützen. Ich und auch meine Partei DIE LINKE setzen uns allgemein für die Orientierung der Wirtschaft am Allgemeinwohl ein. Gerade das sonst übliche sozialiseren der Verluste und privatisieren der Gewinn lehnen wir ab. (...)

Was Ist Ihre Intension als Politikerinn zu agieren?

Von: fgrsna fnhfg

Antwort von Franziska Riekewald
DIE LINKE

(...) Meine Intention für den Bundestag zu kandidieren ist, dass ich Deutschland gerechter machen möchte. DIE LINKE will eine Zukunft, für die es sich zu kämpfen lohnt: Wir wollen ein Land, in dem alle ihren gerechten Anteil an der Gesellschaft haben. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten. (...)

Wie ist Ihre Position zum Bundeswehrmandat in Syrien? (...)

Von: Znexhf Jhgmyre

Antwort von Franziska Riekewald
DIE LINKE

(...) Wir lehnen die NATO-Kriegsbeteiligung in Syrien ab. und wollen, dass alle deutsche Beteiligung an Kriegen eingestellt wird. (...)

%
3 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
5 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.