Fragen und Antworten

Portrait von Eva-Maria Glathe-Braun
Antwort von Eva-Maria Glathe-Braun
DIE LINKE
• 14.09.2017

(...) Forderungen nach einem Renteneintritt erst ab 69, 70, 71 oder 73 sind unrealistisch und unverantwortlich. Arbeiten bis zum Umfallen ist unwürdig und weder gesellschaftlich noch sozialpolitisch akzeptabel. Jede und jeder muss wieder spätestens ab 65 Jahren abschlagsfrei in Rente gehen dürfen. (...)

Portrait von Eva-Maria Glathe-Braun
Antwort von Eva-Maria Glathe-Braun
DIE LINKE
• 05.09.2017

(...) 2. Personalsituation in der Pflege: Eine verbindliche Personalbemessung muss als Merkmal der Strukturqualität in die Krankenhausplanung aufgenommen werden. Es müssen dringend kurzfristige Maßnahmen zur Verbesserung der Personalbesetzung in den Krankenhäusern getroffen werden, um mindestens 100.000 Vollzeitstellen in der Pflege zu schaffen, welche bedarfsgerecht – außerhalb der Fallpauschalen/DRGs – finanziert werden. (...)

Keine Infos mehr verpassen!

E-Mail-Adresse

Über Eva-Maria Glathe-Braun

Ausgeübte Tätigkeit
Kulturmanagerin
Wohnort
Ulm
Geburtsjahr
1958

Eva-Maria Glathe-Braun schreibt über sich selbst:

Portrait von Eva-Maria Glathe-Braun

Geboren bin ich in Rostock. Bis zur „Wende“ 1989 lebte ich in der Ex DDR,legte dort mein Abitur ab und begann meine berufliche Laufbahn. Das Jahr 1989 empfand ich als einen wichtigen Meilenstein, der gesellschaftlich Neues schaffte und Grenzen sprengte, aber auch viele Menschen in Unsicherheiten stürzte.Persönlich lebe ich heute als alleinstehende Mutter von zwei studierenden Töchtern und als Großmutter von 4 kleinen EnkelInnen, die mir täglich zeigen, wie wichtig es ist, sich heute nachhhaltig für einen sozial-ökologischen Umbau mit gleichen Bildungschancen für alle und einem am Gemeinwohl orientiertem Gesundheitssystem einzusetzen. Das versuche ich zur Grundlage meines Handelns als Gemeinderätin zu machen.Durch meine jahrelange Tätigkeit, im künstlerischen Bereich, mit befristeten Arbeitsverhältnissen, geringen Einkommen, Honorarverträgen und geteilten Diensten weiß ich, wo wir gemeinsam ansetzen müssen, um etwas zu ändern. Hier kann Die Linke, als soziale Kraft ihr großes Potential entfalten.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Bundestag Wahl 2021

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Göppingen
Wahlkreis
Göppingen
Wahlkreisergebnis
2,20 %
Erhaltene Personenstimmen
2958

Kandidatin Baden-Württemberg Wahl 2021

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Geislingen
Wahlkreis
Geislingen

Politische Ziele

Corona zeigt, wie wichtig ein funktionierendes Gesundheitssystem ist, deshalb ist der Erhalt der Helfenstein Klinik nicht verhandelbar. Wir dürfen nicht zulassen, dass die VerliererInnen in der Krise KünstlerInnen, kleine Gewerbetreibende, Familien, RentnerInnen und Menschen mit wenig Einkommen sind. Als Kommunalpolitikerin spüre ich, wie sehr die Politik vor Ort vom Landtag geprägt wird, um gesellschaftliche Teilhabe für alle, Klimaschutz, eine reiche kulturelle Landschaft  und Bildung zu gestalten, fehlt eine starke linke Stimme!

Kandidatin Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Ulm
Wahlkreis
Ulm
Wahlkreisergebnis
4,60 %

Kandidatin Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Ulm
Wahlkreis
Ulm
Wahlkreisergebnis
3,60 %
Wahlliste
Landesliste Thüringen
Listenposition
13

Kandidatin Baden-Württemberg Wahl 2011