Erwin Rüddel
CDU
Profil öffnen

Frage von Znegvan Yramra an Erwin Rüddel bezüglich Sicherheit

# Sicherheit 24. Juni. 2017 - 15:05

Sehr geehrter Herr Rüddel,

sind Altenheime in Deutschland sicher, was den Brandschutz angeht? Demente Menschen sind ohne Orientierung, würden ins Feuer laufen, gebrechliche Menschen haben wenig Chancen, wenn wenig Personal da ist. Könnten Sie sich informieren? Stimmen Sie mir zu, dass der Schutz alter Menschen gleichwertig ist, wobei man im Entscheidungsfall zuerst natürlich das Kind rettet, dann den älteren Menschen, dann den Hund? Wie sieht es mit unserem Dämmmaterial aus?

Freundliche Grüße

Martina Lenzen

Von: Znegvan Yramra

Antwort von Erwin Rüddel (CDU)

Sehr geehrte Frau Lenzen,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Stationäre Pflegeeinrichtungen haben Vorgaben im Bereich des Brandschutzes und diese werden auch regelmäßig kontrolliert. Da die baurechtlichen Vorgaben jedoch in den Kompetenzbereich der Länder fallen, haben wir leider keine Möglichkeit, bundeseinheitliche Standards in diesem Bereich zu setzen.

Ich gehe davon aus, dass sich Ihre Frage nach den Dämmmaterialien sich auf den furchtbaren Brand des Grenfell Towers bezieht. Grundsätzlich gelten sowohl in Großbritannien als auch in Deutschland die gleichen EU-Bestimmungen bzgl. der verwendeten Dämmmaterialien. Für niedrige Gebäude erlaubt die Vorschrift auch leicht entflammbare Materialien wie Styropor. Allerdings nur unter einer Bedingung: Zwischen den Etagen müssen dann sogenannte Brandriegel verbaut werden. Die bestehen aus nicht entflammbaren Material und verhindern das Übergreifen eines Feuers auf andere Stockwerke. Beim Grenfell Tower scheinen die EU-Kriterien missachtet worden zu sein. In Deutschland gibt es hierbei einen deutlichen Unterschied zu Großbritannien: Die ordnungsgemäße Dämmung wird überwacht, es prüfen entweder unabhängige Tester oder andere Unternehmen die Fassadendämmung nach Fertigstellung der Außendämmung.

Mit freundlichen Grüßen

Erwin Rüddel MdB

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.