Erwin Huber
CSU
Profil öffnen

Frage von Xrefgva Fpuabbe an Erwin Huber bezüglich Gesundheit und Verbraucherschutz

# Gesundheit und Verbraucherschutz 27. Sep. 2008 - 12:44

Sehr geehrter Herr Staatsminister Huber,

auf der Internet-Seite der Mayo-Clinik (www.mayoclinic.com) wird von einer neuartigen Krankheit (morgellons) berichtet, die abgesehen von den Hauptverbreitungsgebieten Kalifornien, Texas und Florida inzwischen in den gesamten Vereinigten Staaten und "verschiedenen Ländern der Welt" angetroffen wird und deren Ursachen bisher nicht geklärt werden konnten. Es wird an anderer Stelle diskutiert, ob die z.T. mehrere Millimeter langen blauen, roten und schwarzen, bei Licht fluoreszierenden kunststoffartigen Fasern (morgellons), die den Betroffenen unter der Haut wachsen und das Gefühl krabbelnder Käfer geben, eventuell auf genmanipuliertes Agrobacter zurückzuführen sind. Vor diesem Hintergrund, freue ich mich, dass die CSU offenbar erstmal von der Gentechnik, die mir zu risikoreich erscheint, abrückt. Werden Sie bzw. Ihre Partei auch nach der Wahl - im Rahmen des Rechts - alle Möglichkeiten ausschöpfen, eine gentechnikfreie Landwirtschaft zu erhalten?
Die ödp bemüht sich derzeit, ein Volksbegehren zu organisieren,um die Verpflichtung staatlicher Stellen, eine gentechnikfreie Landwirtschaft zu fördern und zu erhalten, in der bayerischen Verfassung zu verankern. Findet dies Ihre Zustimmung?
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Schnoor

Von: Xrefgva Fpuabbe

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.