Portrait von Erik Marquardt
Erik Marquardt
Bündnis 90/Die Grünen
96 %
47 / 49 Fragen beantwortet
Frage von Elisabeth S. •

Wann kommt die bundesweite Aufklärungskampagne über Long/Post Covid, ME/CFS und Post Vac für Bürger:innen und Ärzt:innen? Wann wird die Versorgungsstruktur für hunderttausende Betroffene aufgebaut?

Portrait von Erik Marquardt
Antwort von
Bündnis 90/Die Grünen

Guten Tag,

entschuldigen Sie die späte und kurze Antwort, aber ich nehme an, dass Sie die Frage verschiedenen Abgeordneten gestellt haben.

In der Tat sprechen Sie ein wichtiges Thema an, daher haben wir auch im Koalitionsvertrag eine bessere Versorgung für Long-Covid oder ME/CFS festgehalten. Da ich aber weder im Bundestag, noch auf Bundesebene oder in der Bundesregierung arbeite, kann ich Ihre Frage nicht detailliert beantworten, da das Thema leider außerhalb meines Zuständigkeitsbereichs liegt.
Ich bin mir bewusst, welche dramatischen Auswirkungen eine Long Covid oder auch ME/CFS Erkrankung auf das Leben jeder Betroffenen und jedes Betroffenen, sowie deren Umfeld hat.  Daher finde ich es sehr gut und wichtig, dass neben Instrumenten für die Sicherstellung der Versorgung auch Haushaltsmittel für Forschung und Behandlung für dieses und nächstes Jahr vorgesehen sind.
Ich finde es außerdem ein wichtiges Zeichen, dass die Anfang Juli die Petition “Angemessene Versorgung von ME/CFS-Erkrankten” fraktionsübergreifend und einstimmig mit dem höchsten Votum “zur Berücksichtigung” an die Bundesregierung überwiesen wurde. Für mich ist das ein klarer Auftrag an die Bundesregierung, Schritte und Aktionen in Sachen Aufklärung über die Krankheit, sowie langfristige Versorgungs- und Behandlungsperspektiven zu setzen.

Wenn Sie keine Antwort von Abgeordneten des Bundestages auf Ihre Frage bekommen, schreiben Sie mir aber gerne noch eine E-Mail an erik.marquardt@europarl.europa.eu, dann kann ich mich bei den zuständigen Kolleginnen und Kollegen erkundigen. 

Beste Grüße,
Erik Marquardt

Was möchten Sie wissen von:
Portrait von Erik Marquardt
Erik Marquardt
Bündnis 90/Die Grünen