Dr. Thomas Gambke

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
Dr. Thomas Gambke
© gruene-bundestag.de
Frage stellen
Jahrgang
1949
Berufliche Qualifikation
Physiker
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 228: Landshut

Wahlkreisergebnis: 8,3 %

Liste
Landesliste Bayern, Platz 8

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Dr. Thomas Gambke

Geboren am 16. Oktober 1949 in Rimsting am Chiemsee/Oberbayern;
verheiratet, drei Kinder. 

Schulbesuch in Bonn und Gehrden bei Hannover; 1968 Abitur.
Grundwehrdienst. Studium der Physik an der TU Darmstadt; 1976
Diplom in Physik; 1981 Promotion zum Dr. rer. nat.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Festkörperphysik
der TU Darmstadt; wissenschaftliche Tätigkeit an der University
of California, San Diego, USA; 1982 Technologieberater am VDI
Technologiezentrum Berlin; 1984 Eintritt bei SCHOTT,
Projektleiter in der Forschung & Entwicklung; 1985
Abteilungsleitung, Funktionsschichten auf Glas’ im Otto Schott
Forschungszentrum in Mainz; 1990 kaufmännische Leitung des Werkes
Landshut von SCHOTT; Gründung und Aufbau von Produktionsstätten
in Tschechien (1992) und Singapur (1994) und USA (2001); Managing
Director‚ Schott Electronic Packaging Asia (Singapore); 1996
Geschäftsbereichsleiter ‚Electronic Packaging’ von SCHOTT und
Werkleitung Landshut; 2000 Senior Vice President der
neugegründeten NEC SCHOTT Components Corp, (Minakuchi, Japan);
gleichzeitig CEO der Business Unit Electronic Packaging von
SCHOTT; 2003 bis 2006 Sprecher der Geschäftsführung der SCHOTT
Electronics GmbH (Landshut).

Seit 2007 selbstständiger Unternehmer, Lithoglas GmbH, Dresden,
Mitglied im Beirat.

2012 Gründung der Bürgerenergie Isar e.G., stellvertretender
Aufsichtsratsvorsitzender; Mitglied im Kuratorium der Hochschule
für angewandte Wissenschaften Landshut; Mitglied im Beirat
("Mitgliederversammlung") der Petra Kelly Stiftung.

Seit 2004 Mitglied der Partei Bündnis 90/Die Grünen. 2006 bis
2010 Kreisvorstandssprecher des Kreisverbands Landshut; 2008
Sprecher des Landesarbeitskreises Wirtschaft und Finanzen der
Bayerischen Grünen; 2008 bis 2011 Stadtrat der Stadt Landshut.

Seit 2009 Mitglied des Bundestages,  Mitglied im
Finanzausschuss; seit 2012 Mittelstandsbeauftragter der Grünen
Bundestagsfraktion, 2011 bis 2013 Mitglied der Enquête-Kommission
Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität, Vorsitzender der
ASEAN-Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages.

Alle Fragen in der Übersicht

Guten Morgen Herr Dr. Kampke ,

ich verweigere seit Jahren der GEZ die Rundfunkfunkgebühren, nicht weil ich ein Schwarzseher bin, sondern...

Von: puevfgvna tevyy

Antwort von Dr. Thomas Gambke
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 15Jan2017

Sehr geehrter Herr Dr. Gambke,

ich möchte Sie zum Thema CO2 und der daraus resultierenden Klimaveränderung und Energiewende etwas fragen....

Von: Cnhy Tynonfavn

Antwort von Dr. Thomas Gambke
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Gambke,

wie erklären Sie Ihren Wählern, dass sie - noch dazu als einziger Grüner - für Ceta stimmten, und somit...

Von: Urvam Wnzzre

Antwort von Dr. Thomas Gambke
DIE GRÜNEN

(...) wegen Vertauschung der Abstimmungskarten ist fälschlicherweise mein Abstimmungsverhalten nicht korrekt wiedergegeben. Dieses wurde im Protokoll des Deutschen Bundestages in der Anlage 11 auch vermerkt (siehe Link). (...)

# Arbeit 17Feb2016

Sehr geehrter Herr Gambke,

die Bundesregierung plant auf Betreiben der SPD mit Referentenentwurf zu §611a BGB die Regulierung von...

Von: Rqhneq Uvyqroenaqg

Antwort von Dr. Thomas Gambke
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 31Juli2015

Sehr geehrter Herr Gambke,

nachdem ja auch Ihre Partei mal an der Regierung war und die Sozialgesetzgebung
und auch Hartz IV dort...

Von: Wüetra Jvamvt

Antwort von Dr. Thomas Gambke
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

14Juli2015

Werden Sie im Bundestag einem dritten Rettungspaket für Griechenland zustimmen, obwohl es dafür aus rechtlichen Gründen keine Mittel aus dem ESM...

Von: Naqernf Xhzcszüyyre

Antwort von Dr. Thomas Gambke
DIE GRÜNEN

(...) aus heutiger Sicht halte ich ein deutsches Referendum für weitere finanzielle Hilfen für Griechenland nicht für angemessen. Die Begründung für mein Abstimmverhalten im Bundestag zur Abstimmung heute können Sie meiner persönlichen Erklärung entnehmen: (...)

# Verbraucherschutz 3März2015

Sehr geehrter Herr Dr. Gambke,

die äußerst schlechte Qualität moderner Elektrogeräte ist sowohl für mich als Verbraucher als auch für...

Von: Crgre Unhfyre

Antwort von Dr. Thomas Gambke
DIE GRÜNEN

(...) Mit Ihrer Frage nach dem Problembereich des geplantes Verschleiß greifen Sie ein Thema auf, das uns Grünen und mir persönlich sehr am Herzen liegt. Ich glaube, dass hier in der Tat ein wichtiges Aufgabengebiet für die Politik liegt, die sukzessive Qualitätsminderung von Produkten zu verhindern, da sie verbraucher- und umweltfeindlich ist. (...)

# Finanzen 1Apr2014

SZ-Arikel 01.04.2014 von Claus Huverscheidt
-------------------
Sehr geehrter Herr Dr. Gambke,

laut Gutachten der bekannten...

Von: Avpb Senax

Antwort von Dr. Thomas Gambke
DIE GRÜNEN

(...) Wir Grünen haben also vorgeschlagen, diese drei Bereiche: Nahrungsmittel (mit Aufhebung mancher unsinniger Regelungen wie dem verminderten MwSt.-Satz für sog. "Außer-Haus-Umsatz") , Kultur und ÖPNV beim verminderten MwSt.-Satz zu belasten. Mit der entsprechend sozial positiven Wirkung. (...)

Guten Tag Herr Gambke,

Meine Frage bezieht sich zur Staatlichen Ausführung des Grundgesetztes.
Artikel 146 GG besagt, dass das...

Von: Byvire Jrore

Antwort von Dr. Thomas Gambke
DIE GRÜNEN

(...) Vor allem nach der Wiedervereinigung wurde eine intensive Debatte um die Notwendigkeit einer Erarbeitung und Verabschiedung einer Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland geführt, insbesondere vor dem Hintergrund der ursprünglich klar formulierten Vorläufigkeit des Grundgesetzes. Einen guten Überblick zur Debatte gibt die Bundeszentrale für politische Bildung. (...)

%
5 von insgesamt
9 Fragen beantwortet
49 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Haushalt 2017

25.11.2016
Dagegen gestimmt

Arzneimittelreform

11.11.2016
Dagegen gestimmt

Mietrechtsreform 2016

29.09.2016
Dafür gestimmt

Pages

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Bürgerenergie Isar eG "Landshut" Stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrates Themen: Energie 22.10.2013–24.10.2017
MSG Lithoglas GmbH "Dresden" Mitglied des Beirates Themen: Gesundheit, Verkehr, Verteidigung, Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Hochschule für angewandte Wissenschaften "Landshut" Mitglied des Kuratoriums Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017
Petra-Kelly-Stiftung e.V. "München" Mitglied der Grundsatzkommission Themen: Bildung und Erziehung, Umwelt 22.10.2013–24.10.2017
Verband der Sparda-Banken e.V. "Frankfurt/Main" Mitglied des Beirates Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Verband der Sparda-Banken e.V. "Frankfurt/Main" Mitglied des Beirates Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung