Stephan Meyer

| Kandidat Sachsen
Stephan Meyer
© © Meyer Stephan
Frage stellen
Jahrgang
1981
Wohnort
Oderwitz
Berufliche Qualifikation
Wirtschaftsingenieur
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 60: Görlitz 4

Parlament
Sachsen

Sachsen

In der Lausitz haben der Erhalt des Industriestandortes und der Arbeitsplätze Vorrang vor Klimaschutzzielen.
Position von Stephan Meyer: Stimme zu
Nachhaltigkeit hat neben der Umwelt-Dimension auch eine soziale und eine wirtschaftliche Dimension. Wir können nur Akzeptanz für mehr Klimaschutz erreichen, wenn die Menschen gute Arbeit haben und nicht einseitige Kostenbelastungen die Wettbewerbsfähigkeit Sachsens als Industriestandort gefährden.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Stephan Meyer: Stimme zu
Wir brauchen gesteuerte Zuwanderung und die Aus- bzw. Weiterbildung von Pflegekräften aus dem Ausland, um dem steigenden Bedarf gerecht zu werden und gute Pflege im Alter sicherzustellen.
Kommunen sollen städtische Wohnungen nicht mehr verkaufen dürfen.
Position von Stephan Meyer: Lehne ab
Diese Entscheidung sollte auch weiterhin in der Kompetenz der Kommunen bleiben und nicht staatlich vorgeschrieben werden. Die Kommunen wissen am besten, wie die Bedarfe vor Ort sind.
Es soll kein Wahlrecht ab 16 bei Landtagswahlen geben.
Position von Stephan Meyer: Lehne ab
Ein einseitiges Wahlrecht ab 16 Jahren ist im Sinne des Erwachsenenalters und der Fürsorgepflicht der Eltern bis 18 Jahre nicht sinnvoll. Rechte und Pflichten sollten aufeinander abgestimmt. Ich bin jedoch für mehr Beteiligungsmöglichkeiten an politischen Entscheidungen von Kindern und Jugendlichen.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Stephan Meyer: Stimme zu
Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge sollen soziale und ökologische Aspekte künftig stärker beachtet werden, auch wenn es am Ende mehr kostet.
Position von Stephan Meyer: Neutral
Wir müssen dafür sorgen, dass sich das Vergabegesetz auf die wesentlichen Vergabekriterien beschränken, um Vergaben auch möglichst schnell umsetzen zu können und rechtssicher zu gestalten. Es muss aber in der Auswahl auf das wirtschaftlichste und nicht auf das billigste Angebot gesetzt werden.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und der Politik veröffentlicht werden.
Position von Stephan Meyer: Neutral
Ich stehe für Transparenz und bin offen für ein solches Register, insofern es aktuell und umfassend ist.
Wer sich verpflichtet, für mindestens 10 Jahre auf dem Land zu praktizieren, soll bevorzugt zum Medizinstudium zugelassen werden (Landarztquote).
Position von Stephan Meyer: Neutral
Ich halte die Befähigung für ein Medizinstudium für das wichtigste Kriterium. Wir brauchen dieselben Qualitätsmaßstäbe für medizinische Ausbildung für Stadt und Land. Außerdem sind neben den Allgemeinmedizinern auch die Fachärzte bei der Verteilung der Arztsitze auf dem Land zu berücksichtigen.
In Sachsen soll es mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Stephan Meyer: Neutral
Es geht nicht immer um mehr, sondern die Wirksamkeit von Programmen muss stärker in den Blick genommen werden.
Abgelehnte Asylbewerber*innen sollen konsequent in ihre Heimatländer zurückgeführt werden.
Position von Stephan Meyer: Stimme zu
Wer unser Gastrecht missbraucht, der hat auch kein Recht in unserem Land Schutz zu finden.
Die Listen der Parteien zu Landtagswahlen müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Position von Stephan Meyer: Lehne ab
Demokratie ist die Suche nach der Mehrheit - hierbei setzen sich starke Frauen meiner Erfahrung nach genauso gut durch, wie dies Männer tun. Wichtig ist, dass Frauen bessere Möglichkeiten für die Vereinbarung von Muttersein und Beruf bekommen, da dies gegenwärtig oftmals fähige Frauen abschreckt.
Auf öffentlichen Flächen sollen weiterhin Herbizide wie Glyphosat eingesetzt werden können, solange es keine effektiven Alternativen gibt.
Position von Stephan Meyer: Stimme zu
Wir müssen aber die Forschung und Entwicklung von Alternativen massiv voranbringen.
Der Besitz und Konsum von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Stephan Meyer: Lehne ab
Als Staat muss der Gesundheitsschutz für die Menschen oberstes Primat sein. Wir dürfen daher nicht durch Legalisierung vermeintliche (Einstiegs)Drogen als harmlos erscheinen lassen.
Der sächsische Verfassungsschutz wird aktuell seinen Aufgaben nicht gerecht.
Position von Stephan Meyer: Lehne ab
Beim Ausbau von WLAN-Netzwerken und beim Breitbandausbau sollen Unternehmen Vorrang vor Privatpersonen haben.
Position von Stephan Meyer: Neutral
Wir brauchen Beides - Unternehmen und auch Privatpersonen, insofern sie die Informationssicherheit gewährleisten. Wichtig ist eine Beschleunigung des Ausbaus von Funknetzen, um die Möglichkeiten der Digitalisierung in die Fläche zu bringen.
Die Wiederansiedelung des Wolfs ist ein Erfolg für den Naturschutz in Sachsen, er sollte deshalb auch weiterhin nicht abgeschossen werden dürfen.
Position von Stephan Meyer: Lehne ab
Die Wiederansiedelung des Wolfs ist ein Erfolg für den Naturschutz in Sachsen, aber er muss sich in die dicht besiedelte Kulturlandschaft Sachsens einordnen. Atypisches Verhalten und der Angriff auf Nutztiere müssen ein Vergrämen und auch eine Entnahme möglich machen.
Kitagebühren sollen vollständig abgeschafft werden.
Position von Stephan Meyer: Lehne ab
Steuermittel kann man nur einmal ausgeben - Ich halte die Investitionen in die Qualität durch eine verbesserten Betreuungsschlüssel und die Einführung von Vor-und Nachbereitungszeit für vorrangiger. Durch die Unterstützung des Freistaates für die Kommunen sollte die Beiträge niedrig gehalten werden.
Menschen mit besonders großem Vermögen sollen mehr Steuern zahlen (Vermögenssteuer).
Position von Stephan Meyer: Stimme zu
Alle Fragen in der Übersicht

Wie stehen sie zum Glyphosat Verbot, Beenden der Massentierhaltung und Stärkung der Bio-Landwirtschaft?

Von: Jbystnat Qbzrlre

Antwort von Stephan Meyer
CDU

(...)

%
1 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.