Dr. Katarina Barley

| Abgeordnete Bundestag
© Deutscher Bundestag
Frage stellen
Jahrgang
1968
Wohnort
Schweich
Berufliche Qualifikation
Juristin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB, Bundesministerin für Arbeit und Soziales
Wahlkreis

Wahlkreis 203: Trier

Wahlkreisergebnis: 33,7 % (eingezogen über Liste)

Liste
Landesliste Rheinland-Pfalz, Platz 3
Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht
# Familie 12Feb2018

(...) Wie soll, Ihrer Meinung nach, die Zukunft der Kindertagespflege in dieser Legislaturperiode aussehen? (...)

Von: Wraavsre Unegznaa

Antwort von Dr. Katarina Barley
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 6Feb2018

Guten Tag Frau Barley,
Guten Tag Frau Schatz,

Ich danke Frau Schatz für Ihre i.A. erteilte Antwort, Zitat:

"Vielen Menschen...

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Dr. Katarina Barley
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 27Jan2018

(...) Kennen Sie die Schnittstellen-Problematik zwischen den Zuständigkeitsbereichen des Arbeits-/Sozialministeriums und des Gesundheitsministeriums, wodurch beim Krankengeld – anders als bei allen übrigen Sozialleistungen zum Lebensunterhalt – das Sozialgesetzbuch X mit seinen Vorschriften zum Verwaltungsakt, zur Anhörung und zur Aufhebung von Entscheidungen unberücksichtigt bleibt (sog. „Selbstvollzug“) und sehen Sie im Hinblick auf die derzeitigen GroKo-Verhandlungen Möglichkeiten, sich dagegen engagieren? (...)

Von: Nagba Ohgm

Antwort von Dr. Katarina Barley
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Dann müssten Sie auch konsequenterweise sagen, dass AfD und FDP, Parteien mit den höchsten Zuwachsraten, einen Regierungsauftrag erhalten haben. Für mich ist die GroKo nicht abgewählt, weil die Bürger keine Alternative haben erkennen lassen, ansonsten hätten sie z.B. Linken oder Grünen mehr Zustimmung geben müssen. (...)

Von: Ebys-Oreaq Zneuraxr

Antwort von Dr. Katarina Barley
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Familie 12Jan2018

(...) Wie sieht denn die zukünftige Unterstützung der Familienstruktur aus unter dem Gesichtspunkt, dass ein sehr gesundes Verhältnis das Einbeziehen der Großeltern in die Kindererziehung/-betreung ist? Es würde die Eltern noch mehr entlasten und die Kinder in einem gelasseneren Umfeld heranwachsen lassen. (...)

Von: Wbunaarf Frrznaa

Antwort von Dr. Katarina Barley
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 31Dez2017

(...) 3.Wie gehen Sie mt dem Vorwurf um, dass ehrenamtliche Arbeit missbraucht wird um bezahte Arbeit einzusparen? (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Dr. Katarina Barley
SPD

Frage 1)
Wie kommen Sie auf die Zahl von über 30 Millionen engagierten Bürger/innen?

"In Deutschland lebten im Jahr 2014 rund 81...

# Soziales 30Nov2017

(...) Bei Neubauten wird oftmals davon gesprochen, dass anteilig 1/3 öffentlich geförderter Wohnraum geschaffen wird. Wenn diese Wohnungen später aber wiederum von der Belegungsbindung freigestellt werden und der Sozialwohnungsbestand dadurch nicht steigt, sondern weiterhin sinkt, halten wir dies für eine Täuschung der Öffentlichkeit. (...)

Von: Ovetvg haq Ervauneq Trefgzrvre-Unytznaa

Antwort von Dr. Katarina Barley
SPD

(...) Die Zuständigkeit für die soziale Wohnraumförderung und damit auch für die Sozialbindung liegt bei den Bundesländern. Im Rahmen der Föderalismusreform wurde die Zuständigkeit für die Gesetzgebung zur sozialen Wohnraumförderung 2006 vom Bund auf die Länder übertragen. (...)

%
2 von insgesamt
7 Fragen beantwortet
35 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Stadt Datum Einkommensstufe
Jacques Delors Institut – Berlin gemeinnützige GmbH Mitglied des Beirates Berlin 24.10.2017
Hochschule Trier Mitglied des Kuratoriums Trier 24.10.2017
Institut für Europäische Politik e.V. (IEP) Mitglied des Kuratoriums Berlin 24.10.2017
ZDF Mitglied des Fernsehrates und des Programmausschusses Mainz 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung