Dr. Iris Martin-Gehl

| Kandidatin Thüringen
Dr. Iris Martin-Gehl
Frage stellen
Jahrgang
1956
Wohnort
Sondershausen
Berufliche Qualifikation
Juristin
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Sprecherin für Justizpolitik
Wahlkreis

Wahlkreis 10: Kyffhäuserkreis I - Eichsfeld III

Wahlkreisergebnis: 22,9 %

Liste
Landesliste, Platz 27
Parlament
Thüringen

Thüringen

Die Einstellung weiterer Kita-Betreuer:innen soll Vorrang haben vor der Einführung eines zweiten beitragsfreien Kitajahres.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Lehne ab
Diese Aussage ist nicht mehr aktuell, denn r2r hat bereits ein zweites beitragsfreies Kindergartenjahr eingeführt. Auch geht es hier nicht um ein Entweder-Oder sondern um die Verbesserung der Betreuungsqualität und die weitere Abschaffung von Beiträgen bis hin zur vollständigen Beitragsfreiheit.
Jugendliche sollen bereits ab 16 Jahren bei Landtagswahlen mitwählen dürfen.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Stimme zu
Auf kommunaler Ebene hat r2g das Wahlalter 16 bereits eingeführt. Dies sollte auch für Landtagswahlen gelten.
Um die im Thüringer Klimagesetz festgelegte Energiewende bis 2040 zu erreichen, muss es ermöglicht werden, im Thüringer Wald Windräder zu errichten.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Neutral
Wer die Energiewende will, muss sich auch zu Windrädern bekennen. Deren Standorte müssen - mit Zustimmung der Bürger - regional ermittelt werden.
Im Kampf gegen steigende Mieten soll Thüringen dem Vorbild Berlins folgen und eine Mietobergrenze gesetzlich festlegen.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Stimme zu
Der Verfassungsschutz in seiner jetzigen Form ist ein wichtiges Instrument und muss beibehalten werden.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Lehne ab
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmer:innen eine Grundrente erhalten.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Stimme zu
Abgelehnte Asylbewerber:innen sollen konsequent in ihre Heimatländer zurückgeführt werden.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Neutral
Die Verfahren sind nach rechtsstaatlichen Vorgaben durchzuführen. Es gibt nach geltendem Recht Gründe, die einer Abschiebung entgegen stehen, etwa eine erhebliche konkrete Gefahr für Leib, Leben oder Freiheit.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Lobbyist:innen und der Politik veröffentlicht werden.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Stimme zu
Es darf keine weiteren Gemeinde- und Kreisfusionen mehr geben.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Lehne ab
In dieser Wahlperiode haben sich zahlreiche Gemeinden in Thüringen freiwillig zusammengeschlossen. Dieser Weg muss weitergegangen werden.
Massentierhaltung sollte verboten werden.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Stimme zu
Das Tierwohl muss in einer sozial-ökologischen Landwirtschaft einen höheren Stellenwert erhalten.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Neutral
Wir brauchen mehr Pflegekräfte und werden alle Möglichkeiten nutzen, um den steigenden Bedarf zu decken. Durch bessere Arbeitsbedingungen und tarifliche Entlohnung muss der Pflegeberuf attraktiver gemacht werden.
Der vereinbarte Mindestlohn für öffentliche Aufträge von 11,42€/Stunde ist zu hoch und soll zurückgenommen werden.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Lehne ab
Die Listen der Parteien zur Landtagswahl müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Neutral
Gegen eine solche durchaus wünschenswerte Regelung gibt es verfassungsrechtliche Bedenken.
Die aktuelle Anzahl von Gemeinschaftsschulen soll nicht weiter erhöht werden.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Lehne ab
Lehrkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schüler sollen entscheiden, ob sie den Weg zu längerem gemeinsamen Lernen in einer Gemeinschaftsschule gehen wollen.
In Thüringen soll es mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Stimme zu
Das Land Thüringen soll auch weiterhin Stipendien für angehende Ärzt:innen finanzieren, damit sie sich später im ländlichen Raum niederlassen („Thüringen-Stipendium“).
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Stimme zu
Mit überschüssigen Steuereinnahmen soll das Land Thüringen vorrangig Schulden zurückzahlen.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Lehne ab
Der Dreiklang von "Investieren-Vorsorgen-Schuldentilgung" hat sich in den vergangenen Jahren bewährt und soll fortgesetzt werden. Nur so lässt sich der immense Altschuldenberg der Vorgängerregierungen abbauen und gleichzeitig in die Zukunft investieren (Schulen, Kindergärten, Umweltschutz...)
Der Ausbau von Radwegen soll Vorrang vor Investitionen ins Autostraßennetz haben.
Position von Dr. Iris Martin-Gehl: Neutral
Wir benötigen beides: Investitionen in das Straßennetz und in ein gutes Radwegenetz.

Die politischen Ziele von Dr. Iris Martin-Gehl

Mein Ziel: Mehr Gerechtigkeit. Mit diesem Anspruch führe ich meinen Wahlkampf.
Mehr Gerechtigkeit bedeutet für mich:
Besserer sozialer Ausgleich
- gute Arbeit, faire Löhne
- bezahlbare Mieten
- Anerkennung der Lebensleistung und auskömmliche Versorgung im Alter

Gleichwertige Lebensbedingungen in Stadt und Land
- Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs
- Mobile Arztstationen und Wiedereinführung der Gemeindeschwestern
- Breitbandausbau für schnelleres Internet

Mehr Aufmerksamkeit für Senioren und behinderte Menschen
- Stärkung der Seniorenmitbestimmung
- Barrierefreiheit im öffentlichen Raum
- Schriftstücke und Texte in einfacher Sprache

Förderung von Vereinsarbeit und Stärkung des Ehrenamtes
- ausreichende Ausstattung der Feuerwehren, Vereine, Selbsthilfegruppen, Jugendzentren
- unbürokratischer Zugang zu staatlicher Förderung
- angemessene Aufwandsentschädigung und Wertschätzung für ehrenamtliche Tätigkeit

In meinem Wahlkreis setze ich mich dafür ein, dass die Wählerinnen und Wähler in politische Entscheidungen einbezogen werden, dass ihr Wissen und ihre Erfahrungen für die Landespolitik nutzbar gemacht werden. Deshalb war und ist es mir stets wichtig, mit den Wählerinnen und Wählern ins Gespräch zu kommen. Denn: Mitwirkung beginnt mit Zuhören! Ich möchte aufnehmen, was die Menschen bewegt, welche Sorgen sie belasten, um gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Damit habe ich in den vergangenen vier Jahren gute Erfahrungen gemacht. Darauf möchte ich aufbauen und begonnene Vorhaben bei freiwilligen Feuerwehren, Vereinen, Verbänden, Selbsthilfegruppen, Bürgerinitiativen fortsetzen und mich weiterhin für die Stärkung des Ehrenamtes einsetzen. Deshalb kandidiere ich für eine weitere Wahlperiode. Kommen Sie auf mich zu! Lassen Sie uns über bezahlbare Mieten, über Arbeitsplätze, gute Bildung, ärztliche Versorgung und Pflege, Mobilität im ländlichen Bereich, über die Rettung unseres Waldes reden. Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen.

Über Dr. Iris Martin-Gehl

Ich bin gebürtige Thüringerin, 62 Jahre und von Beruf Juristin. Lange Zeit war ich als Verfassungsrichterin, Rechtsanwältin und Dozentin tätig, bevor ich 2015 den Schritt in die Politik wagte und Landtagsabgeordnete wurde. Im Landtag bin ich zuständig für die Justiz. Ich setze mich z.B. dafür ein, dass Verfahren bei Gericht zügiger erledigt werden, dass die Sicherheit im Strafvollzug gewährleistet ist, dass Opfer von Straftaten schnell Hilfe erhalten. Bei meiner Wahlkreisarbeit widme ich mich den Themen, die die Wählerinnen und Wähler in ihrem sozialen Umfeld bewegen. Wichtig ist mir die Schaffung gleichwertiger Lebensbedingungen in Stadt und Land, damit sich auch wieder mehr junge Familien in ländlichen Regionen zu Hause fühlen. Ich engagiere mich für die Förderung von ehrenamtlicher Tätigkeit und Vereinsarbeit. Dass die Arbeit in freiwilligen Feuerwehren, Vereinen, Verbänden, Selbsthilfegruppen, Bürgerinitiativen auch künftig ausreichend finanziell unterstützt und gesellschaftlich gewürdigt wird, dafür mache ich mich stark.

Alle Fragen in der Übersicht
# Sicherheit 16Sep2019

Vor nur neun Jahren erhielt die Thüringer Polizei neue blaue Uniformen nach hessischem Vorbild. Jetzt will Innenminister Georg Maier (SPD) schon...

Von: Gvzz Yhpxuneqg

Antwort von Dr. Iris Martin-Gehl
DIE LINKE

(...) vielen Dank für Ihre Zuschrift. Der zuständige Fachpolitiker unserer Fraktion, der Abgeordnete Steffen Dittes, hat Ihnen bereits auf Ihre Frage geantwortet. Seiner Einschätzung schließe ich mich an. (...)

%
1 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
5 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.