Frage an
Dietmar Bartsch
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Bartsch,

bitte gestatten Sie mir auch kurz vor der Wahl noch ein paar Fragen!

Wirtschaft
24. September 2009

(...) Die Durchsetzung des gesetzlichen Mindestlohnes, die Anhebung der Hartz IV Regelsätze und eine armutsfeste Rente im Alter, sind ganz entscheidende Faktoren, die unmittelbar für Nachfrage sorgen können. Menschen mit geringen Einkünften werden höhere Löhne und Gehälter, Renten und AlG II Bezüge in sehr großem Umfang unmittelbar in den Konsum bringen. (...)

Frage an
Dietmar Bartsch
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Bartsch!

Außenpolitik und internationale Beziehungen
21. September 2009

(...) Kurz zusammengefasst: DIE LINKE hält einen Strategiewechsel für dringend notwendig, um der afghanischen Bevölkerung tatsächlich eine Friedensperspektive zu eröffnen. Der Neuanfang in Afghanistan sollte auf vier Pfeilern ruhen: Abzug der Bundeswehr (und anderer NATO-Truppen) aus Afghanistan, Förderung des innerafghanischen Friedensprozesses, Einbindung der Staaten der Region - insbesondere Irans, Indiens und Pakistans - zur Stabilisierung Afghanistans, und vor allem die intensivierte Unterstützung des Wiederaufbaus und der Entwicklung Afghanistans mit zivilen Instrumenten. (...)

Frage an
Dietmar Bartsch
DIE LINKE

Sollte der hypothetische Fall eintreten, dass Ihre Partei die absolute Mehrheit erhält, wäre sie dann nicht auch ebenso wie alle anderen Parteien angesichts des für Deutschland existentiell notwendigen Außenhandelsüberschusses gezwungen, nach der

Wirtschaft
21. September 2009

(...) Deutschland als eines der reichsten und wirtschaftlich stärksten Länder der Welt könnte sich in der EU und in der UNO auf die Seite all jener Staaten stellen, die für eine neue gerechte Weltwirtschaftsordnung eintreten, statt ambitioniert um einen anerkannten Platz bei den sog. G20 - Treffen oder den G8 Gipfeln zu buhlen. (...)

Frage an
Dietmar Bartsch
DIE LINKE

Bitte beantworten Sie mir folgende Fragen:

1. Wie stehen Sie zum bedingungslosen Grundeinkommen?

2. Wie stehen Sie zur Einfuehrung Direkter Demokratie auf Bundesebene?

Verbraucherschutz
09. September 2009

(...) Ich vertrete die Position der LINKEN von der bedarfsdeckenden und sanktionsfreien Mindestsicherung. In unserem Wahlprogramm fordern wir u.a.: Hartz IV durch eine bedarfsdeckende und sanktionsfreie Mindestsicherung zu ersetzen, die Armut tatsächlich verhindert und die Rechte der Betroffenen achtet. Anspruch auf diese Mindestsicherung haben alle in der Bundesrepublik lebenden Menschen, die über kein ausreichendes Einkommen und Vermögen verfügen, um ihren Mindestbedarf zu decken. (...)

Frage an
Dietmar Bartsch
DIE LINKE

Warum erhalten wir mit über 50 Jahren keine Arbeit mehr in Deutschland und warum werde ich vom Arbeitsamt in keinster weise unterstützt (mir stehen keine Leistungen mehr zu, Vermittlungsgutschein) obwohl ich auf Eigeninitiative Aussichten auf eine

Arbeit und Beschäftigung
11. August 2009

(...) Die Fraktion DIE LINKE will Bedingungen schaffen, unter denen jeder erwerbsfähige Mensch die Möglichkeit hat, eine möglichst seinen Wünschen und seiner Qualifikation entsprechende Erwerbsarbeit aufzunehmen. Niemand darf unfreiwillig vom Arbeitsleben ausgeschlossen bleiben. Wir wollen nicht irgendwelche, sondern gute Arbeit. (...)