Diana Arnold für Sie in den Landtag
Diana Arnold
CDU

Frage an Diana Arnold von Zvpunry Eüuyr bezüglich Sport, Freizeit und Tourismus

15. Februar 2021 - 16:32

Sehr geehrte Fr. Arnold,
als Vorsitzender des RV Pfeil Tübingen vertrete ich die Interessen des Radsports in der Region. Insbesondere sehen wir politischen Handlungsbedarf in Bezug auf die 2m-Regel, die insbesondere das Mountainbiken einschränkt (§37 Abs. 3 LWaldG) und trotz dessen überall illegale Strecken entstehen. Der Bedarf an zulässigen Wegen und Strecken als Freizeitangebot für Mountainbiker (Kinder, Jugendliche, Familien, Sportler und Sportvereine) steigt zunehmend im Naherholungsbereich.
Wie stehen Sie zu dem Thema und was werden Sie tun, um das Mountainbiken zu fördern und zu legalisieren?
Grüße aus Tübingen
Zvpunry Eüuyr

Frage von Zvpunry Eüuyr
Antwort von Diana Arnold
04. März 2021 - 22:05
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 3 Tage

Sehr geehrter Herr Rühle,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

Meine Meinung dazu ist, dass dieses Verbot des Befahrens von Wegen in der Natur, die schmaler sind als 2m realitätsfremd und nicht mehr zeitgemäß ist. Mir ist bewusst Mountainbiker wollen nicht auf der Straße fahren, die hierzu die Alternative wäre und extra angelegte Mountainbike-Parks haben für den normalen Mountainbiker wenig Anreiz. Für mich sind Mountainbiker bekannt dafür, dass sie bei Ihren Touren Rücksicht auf andere nehmen und Vorsicht walten lassen. Ausnahmen bestätigen zwar die Regel, aber das ist
überall so.

Für die wachsende Gruppe der Mountainbiker werden wir, als CDU, Lösungen finden, die den Interessen aller Nutzergruppen in der Natur gerecht werden. Dabei setzen wir auf gegenseitige Rücksichtnahme statt Verbote.

Gerne setze ich mich dafür ein, dass wir über das Thema mit allen Betroffen sprechen.Ich bin dafür, dass besondere Strecken und Wege wie in den übrigen Bundesländern ein Verbot für Mountainbiker erhalten können. Allerdings, und das gehört auch zur Wahrheit dazu, halten sich nicht alle daran. Im
Grundsatz sollen Mountainbiker die Möglichkeit haben legal durch den Wald zu fahren.

Mit den besten Grüßen

Diana Arnold