Claudia Jung (bürgerlicher Name Ute Singer)
FREIE WÄHLER

Frage an Claudia Jung (bürgerlicher Name Ute Singer) von Qvrgre Jvggare bezüglich Finanzen

07. April 2013 - 17:49

Hallo Frau Jung,

hiemit beschwere ich mich bei Ihnen über das kontraproduktive Verhalten von Prof. Dr. Piazolo bzw. seines Referenten Knoblach im Sinne des UNTREUE-Paragrafen 266 StGB.

Leider ist es die typisch deutsche "kommunale Verzögerungsmentalität", das in u.a. U.S.Kommunen sowie marktbekannten Großunternehmjen wie die SIEMENS AG praxisbewährte RECOVERY-AUDITING einfach zu ignorieren, ohne es zu kennen oder tatsächlich getestet zu haben.

Oder gibt es bei Ihnen in Ihren Fraktions-Meetings und(oder im Petitions- ausschuß einen positiven Ansatzpunkt zur Optimierung der RECHNUNGS- PRÜFUNGSQUALität mit externen u. EU15-ausscrhreibungsqualifizierten "Co-Sourcing- Partner mit Wirtschaftsprüfer-Niveau, indem mein RECOVERY-AUDIT-Antrag endlich im Landtag mit einem IST-SOLL-Benchmarkvergleich ernsthaft geprüft wird?

Außerdem beantragte ich bei H.WINTER ein ca. 10-Minuten-Rederecht im Rahmen eines Bürger-Dialogs nach dem Vorbild von Kanzlerin Dr. A. Merkel., bevor noch mehr kostbare Steuergeldreserven in einer mehrstelligen Millionenhöhe folgenlos verschwen- det werden.

Das kann wohl auch nicht in Ihrem Interesse sein, auch wenn Sie nicht zum Haushalts- Forum gehören?

MfG Dieter Wittner
(noch ein FW-Sympathisant)

Frage von Qvrgre Jvggare
Antwort von Claudia Jung (bürgerlicher Name Ute Singer)
08. April 2013 - 07:05
Zeit bis zur Antwort: 13 Stunden 15 Minuten

Hallo Herr Wittner,

ist angekommen, aber für diese Beschwerde bin ich definitiv die falsche Rezipientin.
Ihr Einverständnis vorausgesetzt, leite ich Ihre Mail einfach mal an Herrn Piazolo zur Beantwortung weiter.

Liebe Grüße aus Pfaffenhofen,
Claudia Jung