Christoph Schnurr

| Kandidat Bundestag 2009-2013
Christoph Schnurr
Frage stellen
Jahrgang
1984
Wohnort
Frankfurt am Main
Berufliche Qualifikation
Indusrtiekaufmann
Ausgeübte Tätigkeit
Student
Wahlkreis

Wahlkreis 183: Frankfurt am Main II

Wahlkreisergebnis: 9,3 %

Parlament
Bundestag 2009-2013

Die politischen Ziele von Christoph Schnurr

Mut für die Zukunft
Die FDP steht für eine mutige und zukunftsorientierte Politik. Wir setzen auf die Erneuerung der Sozialen Marktwirtschaft. Und auf selbstbewusste Bürger, die ihre Zukunft auch selbst in die Hand nehmen.
Unterstützen Sie uns in Frankfurt am Main. Stärken Sie uns, damit wir Sie stärken können.

Startkapital Bildung
Bildung schafft Chance und erleichtert den sozialen Aufstieg. Bildung und Forschung sind die Voraussetzung für zukunftsfähige Arbeitsplätze, neue Produkte und Wohlstand in Deutschland. Wir brauchen: frühkindliche Bildung, mehr Ganztagsschulen, moderne berufliche Bildung und hochqualifizierte, im Wettbewerb stehende Hochschulen.
Wer FDP wählt, stärkt Bildung und Forschung und sorgt für Investition in die Zukunft.

Freiheit stärken
Die FDP stärkt die Freiheit und sichert ihre Grundrechte. Wir wollen eine Politik, die Respekt vor der Verfassung und den Bürgerrechten hat. Die FDP fordert ein modernes und effektives Datenschutzrecht. Wir sind gegen Internet-Zensur und heimliche Online-Durchsuchung.
Wer FDP wählt, schützt Bürgerrechte, Freiheit und Eigentum und schafft so Sicherheit.

Mittelstand fördern
Der Mittelstand stellt die meisten Arbeits- und Ausbildungsplätze zur Verfügung. Die Förderung des Mittelstandes und kleiner Betriebe hat daher für die FDP höchste Priorität. Die Belastung mit Steuern, Abgaben und Bürokratie muss spürbar sinken.
Wer FDP wählt, stärkt den Mittelstand und schafft Arbeitsplätze.

Über Christoph Schnurr

Liebe Frankfurterinnen,
Liebe Frankfurter,

ich bin Christoph Schnurr, 25 Jahre alt und Ihr Direktkandidat für den Wahlkreis 183. Nach meinem Wehrdienst und einer Ausbildung zum Industriekaufmann begann ich 2007 mein Studium der Internationalen Betrienswirtschaftslehre.

Seit 2006 bin ich Stadtverordneter und vertrete Ihre Interessen im Bereich Bildung und Integration. Bei meiner politischen Arbeit ist mir wichtig, besondere Anliegen der Frankfurter zu vertreten und dadurch unsere Stadt zu stärken. Im Bundestags werde ich mich für Sie und die Interessen Frankfurts einsetzen.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehhr geehrter Herr Schnurr,

würde die Nennung Ihres Studienfachs/Fächer, bei welcher Universität, auf Ihrer Homepage doch als wichtige...

Von: Zvpunry Ynhcrafgrvare

Antwort von Christoph Schnurr
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Hallo Herr Schnurr,

zunächst mal muss ich sagen, dass ich hocherfreut bin, mal wieder einen jungen Politiker zu sehen. Schließlich kann ein...

Von: Xneva Fnhre

Antwort von Christoph Schnurr
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 21Sep2009

Sehr geehrter Herr Schnurr,

gerade in letzter Zeit wurde viel über Internet, Zensur und Urheberrecht in der Öffentlichkeit berichtet. Dabei...

Von: Vfnory Voneen

Antwort von Christoph Schnurr
FDP

(...) Open-Source-Software kann deshalb in vielen Bereichen mit der Konkurrenz aus dem proprietären Bereich problemlos mithalten. Eine weitere Förderung Freier Software unterstütze ich deshalb ausdrücklich. Für den Fall meines Einzuges in den Bundestag nehme ich aber auch gerne weitere Anregungen entgegen, wie man freie Software weiter fördern kann. (...)

Guten Tag Herr Schnurr,

mich interessiert, wie Ihre Meinung zu Volksentscheiden allgemein ist. Befürworten Sie mehr Mitspracherechte für...

Von: Senam Fnne

Antwort von Christoph Schnurr
FDP

(...) mehr Mitspracherecht bei Entscheidungen wichtiger Sachfragen stärkt das Mitgestaltungsrecht der Bürger. Deshalb setze ich mich für Bürgerentscheide, Bürgerbegehren und Bürgerbefragungen auf Bundesebene ein und somit für mehr direkte Demokratie insgesamt. Die Bevölkerung soll stärker zu Wort kommen und unmittelbar Einfluss auf politische Prozesse und Entscheidungen nehmen können. (...)

# Finanzpolitik 16Sep2009

Sehr geehrter Herr Schnurr,__,

zentrale, aber zu wenig thematisierte Frage des Wahlkampfes ist, wie die Lasten der aktuellen Finanz- und...

Von: Oneonen Qe.Xerof

Antwort von Christoph Schnurr
FDP

(...) Einen Zwang zur Vermögensabgabe lehnen die Liberalen dennoch ab. Wir setzen einerseits auf das persönliche, freiwillige Engagement der Vermögenden und andererseits auf eine Steuerreform, die zunächst untere und mittlere Einkommen finanziell entlastet und Familien (etwa durch die Erhöhung des Grundfreibetrags) zugutekommt. (...)

# Arbeit 6Sep2009

Sehr geehrter HErr SChnurr,
ich lebe in dem Wahlkreis in dem Sie kandidieren und stellen für mich ein potentiell wählbaren Kandidaten dar....

Von: Fgrsna Zöyyre

Antwort von Christoph Schnurr
FDP

(...) Zweitens zu nennen – und nicht minder wichtig - ist der Rückhalt in der Wählerschaft. Viele Erststimmen sind das beste Argument, um sich eine unabhängige Position wahren zu können. (...)

# Arbeit 3Sep2009

Guten Tag,

ich würde gern von Ihnen wissen, welche Politik Sie vertreten in Bezug auf die noch zu erwartende Rezession auf dem Arbeitsmarkt...

Von: Crgre Fpuhznaa

Antwort von Christoph Schnurr
FDP

(...) Statt Arbeitslosigkeit nur zu verwalten, sollte häufiger über deren Ursachen gesprochen werden. Nur mit niedrigeren Steuern und Abgaben, einem flexiblen Arbeitsmarkt und weniger Bürokratie kann die Arbeitslosigkeit langfristig erfolgreich bekämpft werden und neue Jobs entstehen. Aus diesem Grund bedarf es einer nachhaltigen Entlastung von Bürgern und Unternehmen. (...)

Sehr geehrter Herr Schnurr,
wie stehen Sie persönlich zum Thema Wehrpflicht. Werden Sie sich nach der Wahl - im Falle eines Einzugs in den...

Von: Qnavry Ebfraonhz

Antwort von Christoph Schnurr
FDP

(...) die Wehrpflicht ist sicherheitspolitisch heute nicht mehr notwendig. Für den deutschen Beitrag in der internationalen Zusammenarbeit brauchen wir Streitkräfte, die gut ausgebildet, modern ausgerüstet, voll einsatzbereit und schnell verlegbar sind – dieses kann jedoch nur mit einer Freiwilligenarmee erreicht werden. (...)

%
6 von insgesamt
8 Fragen beantwortet
7 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.