Alle Fragen in der Übersicht
# Agrarpolitik 26Mai2009

Sehr geehrte Frau Engelschall,

zur Zeit steht es um die Milchwirtschaft nicht gut. Die Milchbauern fordern steigende Milchpreise, anstatt...

Von: Wbunaarf Hroryr

Antwort von Christine Engelschall
Tierschutzpartei

(...) Wir setzen uns für eine Kennzeichungspflicht ein, damit die Erzeugungsart von Fleisch- und Milchprodukten für den Konsumenten klar ersichtlich wird. Als weitere notwendige Massnahme betrachten wir ein EU-Verbot der Werbung für Fleisch- und Milchprodukte - ähnlich dem Verbot für Zigaretten- und Tabakwerbung. (...)

# EU-Erweiterung 13Mai2009

Guten Tag Frau Engelschall,

durch die Erweiterung der EU ist diese auch immer mehr multikulturell aufgestellt. Das Thema "Schächten von...

Von: Wüetra Znggurf

Antwort von Christine Engelschall
Tierschutzpartei

(...) Das betäubungslose Schächten von Tieren ist - wie jede andere Schlachtmethode von Tieren - natürlich ein brisantes Thema, dem wir uns stellen müssen. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir gegenüber unseren muslimischen und jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern auf Distanz gehen oder diese oder ihren Glauben in irgendeiner Art und Weise diskreditieren. (...)

%
2 von insgesamt
2 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.