Portrait von Christine Aschenberg-Dugnus
Christine Aschenberg-Dugnus
FDP
7 %
/ 15 Fragen beantwortet

Frage an Christine Aschenberg-Dugnus von Gerhard K. bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

"DieselGate" und mehr

Wie wollen Sie sich dafür einsetzen, dass Gesundheits- und Verbraucherschutz vor Gewinnmaximierung der Konzerne geht?

Frage von Gerhard K. am
Portrait von Christine Aschenberg-Dugnus
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 5 Stunden

Sehr geehrter Herr K.,

zunächst muss beim "Diesel-Gate" reiner Tisch gemacht werden und besonders wichtig ist für mich, dass der Kartellverdacht vollständig aufgeklärt werden muss. Die Kunden sind über die wahren Eigenschaften ihrer Fahrzeuge getäuscht worden und dürfen jetzt nicht die Leittragenden sein. Die Autokonzerne sind daher in der Pflicht, die Abgas-Manipulationen und die damit einhergehenden Probleme zu lösen und die notwendigen technischen Nachrüstungen schnell und unbürokratisch vorzunehmen. Auf eigene Kosten und nicht auf Kosten der Steuerzahler. Ausserdem ist den Autokonzernen dringend anzuraten, im Sinne der Verbraucher einen Verjährungsverzicht zu erklären.

Mit freundlichen Grüßen
Christine Aschenberg-Dugnus

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Christine Aschenberg-Dugnus
Christine Aschenberg-Dugnus
FDP