Frage an
Christian Schmidt
CSU

Sehr geehrter Herr Schmidt,

Oliver Huizinga, Experte für Lebensmittelmarketing bei der gemeinnützigen Verbraucherschutzorganisation foodwatch, sagt:

Gesundheit
20. Mai 2017

(...) Nur mit den notwendigen Informationen können Verbraucherinnen und Verbraucher sich für eine ausgewogene und gesunderhaltende Ernährung entscheiden. Ziel ist es dabei auch, das Bewusstsein der Verbraucherinnen und Verbraucher für die mit einem hohen Zucker-, Salz- und Fettverzehr verbundenen Probleme zu stärken. (...)

Frage an
Christian Schmidt
CSU

Betrifft: Glyphosat - Gefahr oder nicht?

Sehr geehrter Herr Schmidt,

kann es sein, dass bei der Anwendung von Glyphosat die Bevölkerung Risiken ausgesetzt wird, wodurch Gesundheitsschädigungen bewirkt werden können?

Landwirtschaft und Ernährung
05. Mai 2017

(...) Die Risikobewertung von Glyphosat im Rahmen der Erneuerung der Genehmigung hat unter Zugrundelegung aller vorliegenden Studien ergeben, dass diese Bedingungen erfüllt sind und Glyphosat somit erneut genehmigungsfähig ist. Die von Ihnen angesprochene Europäische Chemikalienagentur (ECHA) hat dazu erst kürzlich festgestellt, dass Glyphosat nicht als krebserregend, nicht als fortpflanzungsschädigend und nicht als mutagen einzustufen ist. (...)

Frage an
Christian Schmidt
CSU

Heute haben Sie ein Werbeverbot für Tabakwaren gefordert. Damit wir uns nicht missverstehen ich bin für den Nichtraucherschutz. Aber die Frage wird ja wohl mal erlaubt sein.

Gesundheit
16. April 2017

(...) Mit geht es bei dem Thema vor allem um den gesundheitlichen Verbraucherschutz von Kindern und Jugendlichen. Der Drogen- und Suchtbericht der Drogenbeauftragten der Bundesregierung ist da ganz deutlich, der 110.000 Todesfälle in Deutschland pro Jahr unmittelbar auf das Rauchen zurückgeführt hatte. Direkte und indirekte Kosten des Rauchens schätzt das Deutsche Krebsforschungsinstitut auf etwa 79 Milliarden Euro pro Jahr. (...)

Frage an
Christian Schmidt
CSU

Sehr geehrter Herr Minister Schmidt,

Landwirtschaft und Ernährung
08. März 2017

(...) Landwirtschaft hat Zukunft, vor allem wenn wir sie in der Mitte der Gesellschaft verankern. Das will ich und dazu brauchen wir eine Fortentwicklung der Landwirtschaft hin zu einer stärkeren Ausrichtung an den Kriterien der Nachhaltigkeit – also an umweltorientierten, sozialen und wirtschaftlichen Kriterien und eine stärkere Ausrichtung an Tierschutzmaßstäben. (...)

Frage an
Christian Schmidt
CSU

Sehr geehrter Herr Schmidt,

halten Sie es für pragmatisch bei der "grünen" Gentechnik am Bürokratismus festzuhalten, während dabei unsere Gesundheit fahrlässig (oder gar vorsätzlich) aufs Spiel gesetzt wird?

Gesundheit
02. Februar 2017

(...) Dieser Tatsache trägt die Bundesregierung Rechnung. Der Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen ist in Deutschland nicht erlaubt. Im Jahr 2015 wurde die so genannte Opt-out-Richtlinie (EU) 2015/412 vom Europäischen Parlament und dem Rat der Europäischen Union erlassen. (...)