Frage an
Christian Hirte
CDU

Sehr geehrter Herr Hirte,

Wie stehen sie zu freier Software im Allgemeinen und zu deren Einsatz in der Verwaltung im Speziellen?

mit freundlichen Grüßen

Tobias Wolfram

Staat und Verwaltung
09. September 2009

(...) Die mit staatlicher Förderung zwangsläufig verbundenen Vorgaben sind nur schwer mit der Dynamik von Open-Source-Projekten in Einklang zu bringen. Wir unterstützen hingegen eine indirekte Förderung durch die stärkere Nutzung freier und offener Software durch Behörden. Open-Source-Software bietet aus wirtschafts- und sicherheitspolitischer Sicht Vorteile für den Staat. (...)

Frage an
Christian Hirte
CDU

Sehr geehrter Herr Hirte

Außenpolitik und internationale Beziehungen
03. Juli 2009

(...) Doch ist es meiner Ansicht nach töricht zu glauben, dass sich -nach dem Zusammenbruch des ehemaligen Ostblocks- die Politik zwischen den einstigen Supermächten grundlegend geändert hätte und jetzt traute Zweisamkeit herrscht. Der Aufstieg Chinas zur globalen Macht hat das Interesse sowohl Russlands auch als der vereinigten Staaten auf den asiatischen Kontinent gelenkt. (...)

Frage an
Christian Hirte
CDU

Sehr geehrter Herr Hirte

Außenpolitik und internationale Beziehungen
13. Mai 2009

(...) Dies wird allerdings nicht dazu führen, dass Moskau die Kontakte zum Westen einschränkt; schon gar nicht ist mit einem "zweiten Kalten Krieg" zu rechnen. Im Gegenteil ist davon auszugehen, dass sich Moskau - nachdem Moskau Kenntnis genommen hat, dass es mit fortgesetzter Fundamentalopposition nichts erreicht - nach einer gewissen Zeit sogar kooperativer zeigt. Das würde schlussendlich die Einbeziehung Rußlands in eine gesamteuropäische Sicherheitsarchitektur wesentlich erleichtern. (...)

Frage an
Christian Hirte
CDU

sehr geehrter herr hirte, würden sie bitte kurz ihre persönliche bzw die einstellung der cdu (thüringen) hinsichtlich der zur zeit diskutierten problematik ost-west-angleichung im zahnärztlichen bereich mitteilen.

Gesundheit
06. Mai 2009

(...) Aus diesem Grund befürworte ich eine gleiche ärztliche Vergütung in Ost und West. (...) Aus meiner Sicht wird inzwischen die Notwendigkeit der Angleichung selbst kaum noch in Frage gestellt. (...)

Frage an
Christian Hirte
CDU

Hallo Herr Hirte Mein Name ist Karsten Billhardt aus Bad Langensalza.

Wirtschaft
05. Mai 2009

(...) Jahrhunderts, in dem den Europäern neben Amerika, China und Russland aber keine bedeutende Stimme zugeschrieben wird. Ganz sicher scheint man sich in Moskau aber noch nicht zu sein, ob man gegenüber der EU angesichts besserer Beziehungen nach Washington eine freundschaftliche Herablassung zeigen soll oder ob sie nach dem Ausscheiden des Lieblingsfeindes Bush zum neuen Gegner taugt. (...)

Frage an
Christian Hirte
CDU

Sehr geehrter Herr Hirte, warum sind Sie in Zeiten der Umweltkrise für die Privatisierung der Bahn? In Dornburg steht das Bahnhofsgebäude seit einigen Jahren leer und sieht sehr trist aus.

Wirtschaft
06. März 2009

(...) Gerade deshalb hat die Union im Gegensatz von Bahnchef Mehdorn und einer Reihe von SPD-Politikern die „Mit“-Privatisierung der Infrastruktur verhindert. Die angestrebte Teilprivatisierung der DB AG unterscheidet sich fundamental von diesem Privatisierungsmodell in Großbritannien: (...)