Christian Hanika

| Kandidat Bundestag 2013-2017
Christian Hanika
Frage stellen
Jahrgang
1986
Wohnort
Bad Abbach
Berufliche Qualifikation
Technischer Betriebswirt, Industriemeister Elektrotechnik & Mechatronik
Wahlkreis

Wahlkreis 228: Landshut

Wahlkreisergebnis: 5,9 %

Parlament
Bundestag 2013-2017

Die politischen Ziele von Christian Hanika

Politiker werden durch Steuergelder von uns Bürger bezahlt. Somit sind Politiker in erster Linie die Dienstleister der Bürger! Allerdings ist das aktuelle im Bundestag nicht mehr der Fall! Es wird nur noch auf Lobbyisten, Finanzexperten und weitere elitäre Kreise gehört. Für notwendige Investitionen reichen die finanziellen Mittel nicht, allerdings gibt es zahlreiche unnütze Größenwahn-Milliarden-Projekte wie bspw. Elbphilharmonie in Hamburg, 3. Startbahn Münchner Flughafen, Donaustautufe, 2. S-Bahntunnel München, Berliner Flughafen uvm...

  • Bürger in den Mittelpunkt
  • Eine saubere und bezahlbare Energiezukunft
  • Ein sicheres und ultraschnelles Internet für alle Bürger
  • Einen stabilen Euro und ein Ende der Rettungsschirmpolitik
  • Begrenzung der Leiharbeit und Übernahme für alle
  • Das Steuersystem vereinfachen
  • Parteispenden und Lobbyismus begrenzen (derzeit: "legale Korruption"!)
  • Volksbegehren und Volksentscheide auch auf Bundesebene
  • Eine kostenfreie Meisterausbildung
  • Soziale Berufe besser wertschätzen
  • Löhne und Renten müssen zum Leben reichen
  • Kindergeld erhöhen, Familienfreundlichkeit weiter ausbauen
  • Die Zwei-Klassen-Medizin beenden
  • Das Ehrenamt stärken

Über Christian Hanika

Qualifikationen:

  • Technischer Betriebswirt
  • Industriemeister Elektrotechnik
  • Industriemeister Mechatronik
  • Ausbilderschein
  • Energieanlagenelektroniker
  • Mittlere Reife

Beruf:

  • Selbstständiger Veranstaltungsmoderator (seit 2013)
  • Selbstständiger Ferienwohnungsbetreiber (seit 2013)
  • Personalqualifikation und Öffentlichkeitsarbeit bei E.ON Bayern AG (2012-2013)
  • Freigestellter Vorsitzender Konzernjugend- und Auszubildendenvertreter E.ON AG (2008-2012)
  • Technischer Sachbearbeiter (2006-2008)

Politische Laufbahn:

  • Bayerischer Spitzenkandidat für die Bundestagswahl (seit 2013)
  • Bundestagsdirektkandidat Stimmkreis 228 – Landshut/Kelheim (seit 2012)
  • Landesvorsitzender Junge Freie Wähler Bayern (seit 2012)
  • Mitglied im Landesvorstand Freie Wähler Bayern (seit 2012)
  • Stv. Bezirksvorsitzender Junge Freie Wähler Niederbayern (seit 2010)
  • Kreisvorsitzender Junge Freie Wähler Kelheim (seit 2012)
  • Ortsvorsitzender Freie Wähler Bad Abbach (seit 2011)
  • Kreisschatzmeister Junge Freie Wähler Kelheim (2010-2012)
  • Ortsvorsitzender Junge Freie Wähler Bad Abbach (2010-2011)
  • seit 2010 Mitglied Freie Wähler Bundesvereinigung (seit 2010)
  • seit 2008 Mitglied Junge Freie Wähler Bayern (seit 2008)
  • seit 2008 Mitglied Freie Wähler Bad Abbach (seit 2008)

Vereine:

  • Freie Wähler Bayern
  • Freie Wähler Bad Abbach
  • Junge Freie Wähler Bayern
  • Junge Freie Wähler Niederbayern
  • Junge Freie Wähler Kelheim
  • Junge Freie Wähler Bad Abbach
  • Gewerkschaft ver.di
  • Werbe- und Interessensgemeinschaft Bad Abbach
  • Tourismusverein Bad Abbach
  • Bürgerenergiegenossenschaft im Landkreis Kelheim (Bengel)
  • Katholischer Landjugendbund Oberndorf
  • Faschingsprinz Schloss- und Burgnarren Alteglofsheim – Bad Abbach
  • Freiwillige Feuerwehr Bad Abbach
  • Jugendfördergemeinschaft Donautal Bad Abbach
  • Schützengesellschaft Hanslberg Oberndorf
  • Löwenfreunde Bad Abbach
  • Förderverein Inselbad
Alle Fragen in der Übersicht
# Wirtschaft 17Sep2013

Sehr geehrter Herr Hanika,

durch den Kandidatencheck bin ich darauf aufmerksam geworden dass Sie mit meinen persönlichen Meinungen von...

Von: Ubefg Tynfnhre

Antwort von Christian Hanika
FREIE WÄHLER

(...) Hier sind wir ohnehin gleicher Meinung. Keine neuen Autobahnen, sondern bestehende bestmöglich in Stand halten! Bei Abensberg ist vor ein paar Monaten ein Motorradfahrer wegen den Blow Ups ums Leben gekommen. (...)

# Wirtschaft 5Sep2013

Hallo Herr Hanika,

wie sieht für Sie eine moderne Wirtschaftspolitik aus z.B. in den Punkten Mittelstand und Existenzgründung.

...

Von: Unaf-Puevfgvna Arhonhre

Antwort von Christian Hanika
FREIE WÄHLER

(...) Die Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe, wie zum Beispiel im Bereich des Einzelhandels. (...) Den Erhalt der Wertschöpfungsketten unserer Industrien in unserem Land und damit die Sicherung des Standorts Deutschlands für Produktion, Zulieferer, Dienstleister und die Beschäftigten. (...)

# Soziales 4Sep2013

Vor 2004 galt noch der Vertrauensschutz- auch in der Sozialgesetzgebung konnte man auf Treu und Glauben noch vertrauen. Unter dieser Voraussetzung...

Von: Revpu Jrvßznaa

Antwort von Christian Hanika
FREIE WÄHLER

(...) zunächst danke für Ihre Nachricht! Hauptkritikpunkt Ihrer Anfrage ist ja das 2004 erlassene GKV-Modernisierungsgesetz. Knackpunkt ist dabei aus meiner Sicht, dass bei Auszahlung der Direktversicherung viele Rentner die vollen Kranken- und Pflegebeiträge nachzahlen müssen. (...)

# Gesundheit 4Sep2013

Sehr geehrter Herr Hanika,
unterstützen Sie die Anfrage der Linken an den Dt. Bundestag vom 8.8.2013 zum Thema "Mobilfunktechnik und...

Von: Naarznevr Fpuhfgre

Antwort von Christian Hanika
FREIE WÄHLER

Sehr geehrte Frau Schuster,

danke für Ihre Nachricht. Ich verweise auf die niedrigeren festgelegten Grenzwerte in der Schweiz und...

# Finanzen 28Aug2013

Sehr geehrter Herr Hanika,

angesichts der Tatsache, dass die Bundesrepublik Deutschland selbst mit mittlerweile 2.130.974.650.448 € hoch...

Von: Naqernf Fpuöaoretre

Antwort von Christian Hanika
FREIE WÄHLER

(...) Genau deshalb kandidieren wir erstmals für Berlin! Damit auch wir Bürgerinnen und Bürger mal wieder ein Ohr im Bundestag haben! (...)

Hallo,

Ich habe zwei Fragen. Die Freien Wähler sind meines Wissens nach keinen Fraktionszwang unterworfen. Garantieren Sie, dass Sie für...

Von: Fvzba Onhre

Antwort von Christian Hanika
FREIE WÄHLER

(...) Beim Thema Internet & Datenschutz stehe ich als Ex-Cyber-Mobbing-Opfer wie folgt: (...)

# Senioren 11Aug2013

Sehr geehrter Herr Hanika,

als relativ junger Bundestagskandidat möchte ich gerne von Ihnen wissen, was Sie bei einem möglichen Einzug in...

Von: Xynhf Unzny

Antwort von Christian Hanika
FREIE WÄHLER

(...) Die Arbeits- und Sozialpolitik ist mir als Gewerkschaftsmitglied sehr wichtig. Eine Altersarmut muss durch verschiedene Instrumente bekämpft werden. Ich setze mich insbesondere für branchenspezifischen Mindestlohn, die Kopplung der Rentenerhöhungen an die jährliche Preissteigerungsrate sowie die zeitliche Begrenzung der Leiharbeit ein. (...)

%
7 von insgesamt
7 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.