Portrait von Cem Özdemir
Cem Özdemir
DIE GRÜNEN

Frage an Cem Özdemir von Enys Eöpx bezüglich Bildung und Erziehung

24. September 2009 - 16:34

Sehr geehrter Herr Özdemir,

zum Bildungssystem.
Bzgl. der Grundschulempfehlung höre ich immer mehr Unmut. Grundschulkinder werden unsinniger weise im Alter von 9-10 Jahren klassifiziert und die Entscheidung über den weiteren Schulweg unterliegt alleine die Lehrerkonferenz. Überforderte und nicht ausreichend geschulte Lehrer unterrichten in viel zu großen Klassen. Beim G8-Gymnasium haben Schüler doch letztendlich ein Jahr an Bildung verloren, bzw. wäre es dann nicht sinnvoll, dieses Jahr in irgendeiner Form von Bildung zu investieren?
Das die Grünen das Schulsystem reformieren wollen, habe ich Ihrem Parteiprogramm entnommen. Hier herrscht doch schon seit Jahrzehnten Handlungsbedarf und warum geschieht hier immer noch nichts? Selbst in Schwellenländern wie Griechenland, ist das Bildungssystem fortschrittlicher. Liegt das Problem tatsächlich alleine an den hohen Kosten und an qualifizierten Lehrkräften oder wird das Problem bewusst in Kauf genommen?
Wie wollen die Grünen das Bildungssystem finanzieren und wie stehen die tatsächlichen Chancen, dass hier endlich was passiert?

Mit freundlichen Grüßen
Ralf Röck

Frage von Enys Eöpx

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, kannst Du Dich leider auch nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.