Portrait von Brigitte Zypries
Brigitte Zypries
SPD

Frage an Brigitte Zypries von Zvpunry Fpujvovatre bezüglich Wissenschaft, Forschung und Technologie

10. September 2013 - 18:12

Di Sep 10 20:05:40 2013
Guten Tag

Ich frage Sie auch als ehemalige Justizministerin:

Hat der Staat einen Bildungsauftrag?

Falls ja
warum wird nicht

FRIEDEN

unterrichtet?

Warum wird in den Jahrgangsstufe 5.-8.Klasse in allen Schulformen den SchuelerInnen nicht beigebracht:

a Wie ensteht Frieden?
b Wie entstehen Konflikte?
c Wie sind Konflikte zu loesen?
d Warum gibt es Streit in Gruppen?
e Wie funktioniert Mobbing?
f Wie ist ein Mobbingproblem zu loesen?

Freundlicher Gruss
Schwibinger

Frage von Zvpunry Fpujvovatre
Antwort von Brigitte Zypries
24. September 2013 - 13:09
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 6 Tage

Sehr geehrter Herr Schwibinger,

für die SPD ist das Recht auf Bildung ein Grundrecht für alle Menschen, unabhängig vom Geldbeutel, von Herkunft, Hautfarbe, Religion oder Geschlecht. Der Staat muss daher gewährleisten, dass es für alle geeignete Bildungseinrichtungen gibt - von der Kita bis zur Universität.

Wie die Schulen ihren Bildungsauftrag umsetzen, ist Ländersache. Ich habe Kontakt zu vielen Schulen in meinem Wahlkreis. Die von Ihnen angesprochenen Themen sind schon heute Unterrichtsgegenstand, sei es in den Fächern Geschichte, Politik und Wirtschaft, Ethik oder im Religionsunterricht. Gute Schulkonzepte befassen sich auch mit Vorbeugung und Verhinderung von Mobbing und überhaupt mit den Voraussetzungen für ein tolerantes und freundliches Schulklima. Bei größeren sozialen Spannungen brauchen die Schulen außerdem eine leistungsfähige Schulsozialarbeit. Bewährt hat sich auch die Ausbildung von Schülermediatoren, die bei Streitigkeiten schlichten können.

Mit freundlichen Grüßen

Brigitte Zypries