Birgitt Bender

| Abgeordnete Bundestag 2009-2013
Jahrgang
1956
Wohnort
Stuttgart
Berufliche Qualifikation
Juristin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Liste
Landesliste Baden-Württemberg, Platz 7
Parlament
Bundestag 2009-2013
Wahlkreisergebnis
16,8 %
Wahlkreis
Stuttgart II

Über Birgitt Bender

Geboren am 28. Dezember 1956 in Düsseldorf.
<p>Grundschule und 1975 Abitur in Düsseldorf. Studium der Rechtswissenschaften in Köln, Genf und Freiburg, 1980 erstes Staatsexamen, Referendariat in Berlin, u. a. praktische Ausbildung bei einer Anwältin und Kommunalpolitikerin in San Francisco, 1984 zweites Staatsexamen.</p>
<p>1984 bis 1988 Justiziarin, später Frauenreferentin bei den Grünen im baden-württembergischen Landtag. Lehraufträge an mehreren Fachhochschulen.</p>
<p>Stellvertretende ehrenamtliche Landesvorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Baden-Württemberg (DPWV).</p>
<p>Über Engagement in Bürgerinitiativen, Dritte-Welt-Solidaritätsarbeit und Frauenbewegung zu den Grünen; 1988 bis 2001 Mitglied des Landtages von Baden-Württemberg, 1988 bis 1990 Fraktionsvorsitzende (erste weibliche Fraktionsvorsitzende im Landtag von Baden-Württemberg), 1992 bis 2000 stellvertretende Fraktionsvorsitzende.</p>
<p>Mitglied des Bundestages seit 2002.</p>

Sehr geehrte Frau Bender

Als Vertreterin eines stuttgarter Wahlkreises kennen Sie sicherlich das Projekt den stuttgarter HBF zu versenken....

Von: Thomas Arweiler

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Bender,

mit allen Mitteln hat die Gesundheitsministerin NRW, Frau Steffens von den Grünen, sich gegen den Verkauf und die...

Von: Sven Hanses

Antwort von Birgitt Bender (GRÜNE)

(...) Sie haben doch gewiss die Antworten auf Ihre Fragen gelesen? Ich kann mich nur wiederholen: Die entsprechende Abgrenzung, ob das Lebensmittel oder das Tabakgesetz greift, ist eine politische Entscheidung auf der europäischen Ebene. Sie fällt nicht im Deutschen Bundestag sondern insbesondere im Europäischen Rat. (...)

Sehr geehrte Frau Bender,

als Ergänzung zur Frage von Herrn Pimpertz, deren Beantwortung ich mit Spannung entgegen sehe, würde es mich...

Von: Sven Hanses

Antwort von Birgitt Bender (GRÜNE)

(...) unsere Argumente, warum wir eine Unterstellung unter die EU-Tabakprodukterichtlinie als eine von mehreren Möglichkeiten ansehen, können Sie meinen Abgeordnetenwatch-Antworten an die Herren Schmidt, Zöchling und Pimpertz entnehmen. (...)

# Gesundheit 8Mai2013

Sehr geehrte Frau Bender,

in Ihrer Antwort vom 07.05.2013 an Herrn Zöchling schreiben Sie:

" Das Gesetz verweist auf die EU-...

Von: Theo Pimpertz

Antwort von Birgitt Bender (GRÜNE)

(...) Bislang fehlt eine klare gesetzliche oder gerichtliche Festlegung, welchem Rechtsrahmen die Liquide zuzuordnen sind. Sowohl das o.g. (...)

# Gesundheit 1Mai2013

Sg. Fr. Bender!

Zu ihrer antwort an hrn. schmidt...

Von: Werner Zöchling

Antwort von Birgitt Bender (GRÜNE)

(...) eine Regelung im Sinne des Verbraucherschutzes ist notwendig. Unser grüner Antrag knüpft an den Entwurf der EU-Tabakprodukterichtlinie an, dessen Regelungsvorschläge zur e-Zigarette aus unserer Sicht Probleme aufwerfen. Ob die in den elektronischen Zigaretten enthaltenen nikotinhaltigen Liquide dem Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz unterfallen könnten, ist umstritten. (...)

Guten Tag, Frau Bender!

Der Artikel...

Von: Norbert Schmidt

Antwort von Birgitt Bender (GRÜNE)

(...) Da wir eine Unterstellung der e-Zigarette unter das Arzneimittelrecht nicht befürworten, werfen wir sie auch nicht in einen Topf mit nikotinhaltigen Entwöhnungsmedikamenten. (...)

Sehr geehrte Frau Bender,

ich würde Ihnen gerne die konkrete Frage stellen: welche Maßnahmen hat die grüne Landesregierung in Baden-...

Von: Peter Hörbiger

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 15Feb2013

Sehr geehrte Frau Brigitt Bender,

ich möchte gerne wissen warum Sie bei den Finanzhilfen für Griechenland zugestimmt haben, ohne auf die...

Von: Christian Schubert

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 1Feb2013

Sehr geehrte Frau Bender,

ich interessiere mich für einen Aspekt um die Debatte zur Reformierung oder (hoffentlich baldigen) Abschaffung...

Von: Chaled Nahar

Antwort von Birgitt Bender (GRÜNE)

(...) Der von Ihnen geschilderte faktische Zwang, als BeamtIn eine private Krankenversicherung zu wählen, ist uns bekannt. Wir wollten dies unter Rot-Grün ändern. (...)

# Gesundheit 24Jan2013

Sehr geehrte Frau Bender!

Den Äußerungen einiger Mitglieder Ihrer Partei entnehme ich, dass die Grünen für einen gleichen Lohn bei gleicher...

Von: Wolfgang Richter

Antwort von Birgitt Bender (GRÜNE)

(...) Nach derzeitiger Marktlage lohnen sich leider die wenigsten privaten Zahnzusatzversicherungen. Da ist es meist besser, selbst Geld zurückzulegen für spätere Ausgaben. (...)

# Gesundheit 16Jan2013

Sehr geehrte Frau Bender,

auf der Verbändeanhörung am 21.11.2012 zur Novellierung der 26.Bundesimmissionsschutzverordnung, in der auch die...

Von: Reiner Padligur

Antwort von Birgitt Bender (GRÜNE)

(...) Die Novellierung soll die EU-Ratsempfehlung vom 12.06.1999 (1999/519/EG) umsetzen, unter Berücksichtigung der Empfehlung der Internationalen Strahlenschutzkommission (ICNIRP) aus Dezember 2010 sowie Empfehlungen der Strahlenschutzkommission (SSK). Der Schwerpunkt liegt auf dem niederfrequenten Bereich. (...)

# Gesundheit 17Dez2012

Sehr geehrter Frau Bender,

wenn im Gesundheitswesen ca. 263 Mrd. Euro p.a. ? in Deutschland ausgegeben werden, dann frage sicher nicht nur...

Von: Jörg Lindeholz

Antwort von Birgitt Bender (GRÜNE)

(...) Korruption ist kein Kavaliersdelikt und muss konsequent unterbunden und verfolgt werden, in allen gesellschaftlichen Bereichen. Nach aktueller Rechtsprechung ist korruptes Verhalten von Ärzten nicht strafbar - dabei darf es nicht bleiben. Denn Patientinnen und Patienten müssen sich darauf verlassen können, dass Ärzte nach bestem Wissen und Gewissen handeln und nicht danach, wer ihren Geldbeutel bestückt hat. (...)

%
36 von insgesamt
54 Fragen beantwortet
7 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.