Frage an
Barbara Steffens
DIE GRÜNEN

Haben Sie sich nicht so vorbildlich für Wissenschaft statt Religion im Kölner Krankenhausskandal eingesetzt? Und Sie befürworten Homöopathie?

Das ist noch nicht meine Frage.

Gesundheit
09. Februar 2013

(...) In der Bevölkerung gibt es wegen ihrer speziellen, ganzheitlichen und den Menschen zugewandten Herangehensweise eine breite Akzeptanz für die Homöopathie. 57 Prozent der Bundesbürger haben laut einer Allensbach-Umfrage im Jahr 2009 selbst schon mindestens einmal bewusst homöopathische Mittel genommen. (...)

Frage an
Barbara Steffens
DIE GRÜNEN

Verehrte Frau Ministerin,

warum setzen Sie sich vehement für Homöopathie ein, obwohl -bekannt ist, dass durch den Einsatz homöopathischer Mittel oftmals erhebliche gesundheitliche Schäden verursacht werden?

Gesundheit
22. Januar 2013

(...) In der Bevölkerung gibt es wegen ihrer speziellen, ganzheitlichen und den Menschen zugewandten Herangehensweise eine breite Akzeptanz für die Homöopathie. 57 Prozent der Bundesbürger haben laut einer Allensbach-Umfrage im Jahr 2009 selbst schon mindestens einmal bewusst homöopathische Mittel genommen. (...)

Frage an
Barbara Steffens
DIE GRÜNEN

Liebe Frau Steffens,

Sie setzen sich für Homöopathie ein, weil Sie "persönlich davon überzeugt sind".

Gesundheit
12. Januar 2013

(...) In der Bevölkerung gibt es wegen ihrer speziellen, ganzheitlichen und den Menschen zugewandten Herangehensweise eine breite Akzeptanz für die Homöopathie. 57 Prozent der Bundesbürger haben laut einer Allensbach-Umfrage im Jahr 2009 selbst schon mindestens einmal bewusst homöopathische Mittel genommen. (...)

Frage an
Barbara Steffens
DIE GRÜNEN

Sehr geehrte Frau Steffens,

da Sie auf meine Frage, die ich deutlich stellte, nicht eingegangen sind udn stattdessen auf Entscheidungen die das Ministerium betreffen auf selbiges verweisen nochmal:

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
13. Dezember 2012

(...) wenn Parlamentarier oder Parlamentarierinnen Ministerien auffordern, ihnen Gutachten zur Verfügung zu stellen, sollte dem in der Regel nachgekommen werden. Natürlich gibt es auch Bereiche (z.B. Innere Sicherheit) oder Prozesse, für die das nicht gilt. (...)