Fragen und Antworten

Niedersachsen Wahl 2017
Portrait von Arnold Hansen
Frage an
Arnold Hansen
FREIE WÄHLER
Niedersachsen Wahl 2017
Portrait von Arnold Hansen
Frage an
Arnold Hansen
FREIE WÄHLER
Bundestag Wahl 2013
Portrait von Arnold Hansen
Frage an
Arnold Hansen
FREIE WÄHLER

Über Arnold Hansen

Ausgeübte Tätigkeit
Pensionär
Berufliche Qualifikation
Berufsoffizier
Geburtsjahr
1956

Arnold Hansen schreibt über sich selbst:

Portrait von Arnold Hansen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
Politik im Sinne der Bürger lässt sich nur umsetzen, wenn man weiß wie die Dinge vor Ort laufen. Seit Jahren bin ich im Gemeinderat und Kreistag kommunalpolitisch aktiv. Dadurch bin ich ganz nah dran an den Problemen und Wünschen der Bürger.
 
Bürokratie abbauen
Vielfach muss ich erleben, wie in verschiedensten Bereichen mit einer geradezu überbordenden Bürokratie, die eigentliche Zielsetzung in den Hintergrund gerät. So kann es beispielsweise nicht angehen, dass Pflegeeinrichtungen nach der Dokumentation bewertet werden und nicht nach der Qualität der Pflege.
Das will ich ändern. Ich werde mich dafür einsetzen, komplizierte gesetzliche Vorgaben durch einfache und pragmatische Ausführungsbestimmungen umzusetzen.
 
Dienst in Landespolizei und Justiz attraktiver machen
Die Berufszufriedenheit der Beschäftigten bei Polizei und Justiz sinkt kontinuierlich. Dem muss mit geeigneten Maßnahmen entgegengetreten werden. Ich werde mich für eine ausreichende Personalausstattung, attraktive Aufstiegschancen und sachgerechte Materialausstattung nach neuestem Stand der Technik einsetzen. Ich fordere die Wiedereinführung des Mittleren Polizeidienstes mit der Eingangsstufe A7.
Strafverfolgung hat zeitnah zu erfolgen. Es darf nicht sein, dass Verbrechen verjähren, weil nichtgenügend Personal in der Justiz vorhanden ist. Die Weisungsbefugnis des Justizministers gegenüber ermittelnden Staatsanwälten muss aufgehoben werden.
 
Vielfalt erhalten und regionale Strukturen stärken
Das Höfe-Sterben in der Landwirtschaft steigt kontinuierlich. Die bäuerlichen Familienbetriebe geraten immer stärker unter Druck. Ich spreche mich gegen Spekulationen mit außerlandwirtschaftlichem Kapital um Grund und Boden aus. Bestehenden Betrieben in der Region ist der Vorrang einzuräumen.
Ich mache mich für die Erhaltung und Stärkung familiärer und regionaler Strukturen stark. Besondere Bewirtschaftungsweisen und regionale Spezialitäten sind auch ein gelebtes Kulturgut. Das gilt es auch weiterhin zu fördern.
 
Inklusion umsetzen
Inklusion ist eine große Herausforderung die uns alle betrifft. Sie wird aber nur dann erfolgreich sein, wenn ausreichend Fachpersonal an den Regelschulen zur Verfügung steht. Das ist auf längere Sicht aber nicht zu erwarten. Daher setze ich mich für den Erhalt der Förderschulen in allen Förderbereichen ein. Das Wohl des Kindes muss immer im Vordergrund stehen. Eltern und Kinder müssen selbst entscheiden können, welche Schule den bestmöglichen Weg für die persönliche Entwicklung bietet.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Niedersachsen Wahl 2017

Angetreten für: FREIE WÄHLER
Wahlkreis: Oldenburg-Land
Wahlkreis
Oldenburg-Land
Wahlkreisergebnis
1,50 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
3

Kandidat Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: FREIE WÄHLER
Wahlkreis
Delmenhorst - Wesermarsch - Oldenburg-Land
Wahlkreisergebnis
0,80 %
Listenposition
8