Bundestag Wahl 2013
Portrait von Antje Tillmann
Frage an
Antje Tillmann
CDU

Sehr geehrte Frau Tillmann,

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
04. September 2013

(...) Sie sehen also, dass wir Elementen direkter Demokratie auf Bundesebene kritisch gegenüberstehen, während sie im kommunalen Bereich eine praxistaugliche Ergänzung sein können. Unser System der repräsentativen Demokratie ist bewährt und hat sich in den letzten über 60 Jahren als Garant für Stabilität und soziale Gerechtigkeit erwiesen. (...)

Bundestag Wahl 2013
Portrait von Antje Tillmann
Frage an
Antje Tillmann
CDU

Sehr geehrte Frau Tillmann,

warum haben Sie im Bundestag gegen die Offenlegung von Nebeneinkünften auf Euro und Cent gestimmt?

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Stockhausen

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
02. September 2013

(...) Ich habe nichts zu verbergen und ich bin mir relativ sicher, dass auch meine Kolleginnen und Kollegen in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion nichts zu verbergen haben. Eine komplette Offenlegung der Nebenverdienste aus der erlernten beruflichen Tätigkeit würde ihnen schlicht die Möglichkeit einer Mandatsübernahme versperren oder zumindest erheblich erschweren. In vielen Berufen würden durch eine komplette Offenlegung die Interessen schutzbedürftiger Dritter verletzt, beispielsweise bei Anwälten, Ärzten und Steuerberatern. (...)

Bundestag Wahl 2013
Portrait von Antje Tillmann
Frage an
Antje Tillmann
CDU

Sehr geehrte Frau Tillmann,

können Sie mir bitte Ihre Sicht darüber mitteilen, weshalb Sie der Meinung sind, dass es eingetragenen Lebenspartnern nicht gestattet sein soll, Kinder zu adoptieren?

Familie
29. August 2013

(...) In gleichgeschlechtlichen Partnerschaften werden wie in einer Ehe Werte gelebt, die mir wichtig sind, weil zwei Menschen füreinander da sind. Eingetragene Lebenspartner können natürlich auch gute Eltern sein. (...)

Bundestag Wahl 2013
Portrait von Antje Tillmann
Frage an
Antje Tillmann
CDU

!Mit 66 Jahren fängt das Leben an" ???? Ich bekomme jetzt nach Erhöhung 291 € Rente; den Rest beziehe ich aus der Grundsicherung .... nach 40 Arbeitsjahren warf mich ein Herzinfarkt aus der "Bahn"....

Soziale Sicherung
20. August 2013

(...) Lebensleistungsrente) ein, die allerdings nicht voraussetzungslos und ohne Eigenanstrengungen gezahlt werden soll. Wir wollen, dass sich Lebensleistung in der Rente auszahlt. Wer jahrzehntelang gearbeitet, in den Generationenvertrag eingezahlt und zusätzlich vorgesorgt hat, muss im Alter eine auskömmliche Rente haben und darf nicht auf Grundsicherung angewiesen sein. (...)