Portrait von Antje Schönfelder
Antje Schönfelder
FDP
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Antje Schönfelder zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Wie wollen Sie dazu beitragen, dass in der nächsten Legislatur eine Ernährungsstrategie für die Metropolregion Berlin - Brandenburg erarbeitet und in Kraft gesetzt wird?

Eine Ernährungsstrategie für die Metropolregion Berlin - Brandenburg
Berlin ist keine Insel - für ein regionales, ökologisches Versorgungssystem müssen Berlin und Brandenburg weitgehend und gut abgestimmt kooperieren.
Mehr unter https://ernaehrungsrat-berlin.de / Forderungskatalog „Ernährungsdemokratie für Berlin“

Frage von Gundula O. am
Portrait von Antje Schönfelder
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 5 Tage 5 Stunden

Sehr geehrte Frau O.,

die FDP-Fraktion setzt sich zu jeder Zeit für die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger ein und besonders für mich spielt das Thema Nachhaltigkeit eine große Rolle. Gerade in der Nahrungsmittelindustrie können viele Weichen gestellt werden, um Co2 einzusparen und um auf eine regionale bzw. nachhaltigere Produktion umzuschwenken. Man darf nicht vergessen, dass die Nahrungsmittelindustrie ein international umkämpfter Markt ist.  Hier muss den regional produzierenden Betrieben mit einer ansprechenden Wirtschaftspolitik geholfen werden um (international) wettbewerbsfähig zu sein. Wichtig sind dabei schlanke Bürokratien - insbesondere für Gründer, Steuerentlastungen und (Innovations-)Förderungen um den Standort Berlin - Brandenburg zu stärken und attraktiv zu machen. Von Verboten sehen wir ab. Wie setzen auf strenge Regeln und Kontrollen, aber auch auf die Eigenverantwortung der Unternehmen.

Wir sind immer offen für Ideen und Anregungen um Verbesserungen auf den Weg zu bringen. Gerne können sie uns ihre Ideen zum Thema Ernährungscampus übermitteln.

Viele Grüße,

Antje Schönfelder