Anja Karliczek
CDU

Frage an Anja Karliczek von Xngwn Urezfgbes bezüglich Familie

20. September 2019 - 14:49

Sehr geehrte Frau Karliczek!

Als Mutter zweier Kinder mache ich mir große Sorgen um die mögliche Einführung der Masernimpfpflicht. Dazu habe ich folgende Fragen an Sie:
Droht mir und anderen Eltern der Entzug des Sorgerechtes, wenn wir unsere Kinder nicht, bzw. nicht mehr, impfen lassen?
Besteht in Deutschland die Möglichkeit, dass ungeimpfte Kinder von Polizisten aus der Kindertageseinrichtung abgeholt werden, wie in Italien?
Stimmt es, dass für die Masernimpfpflicht kein Einzelimpfstoff zur Verfügung gestellt wird und daher gleichzeitig auch gegen Mumps und Röteln geimpft werden muss, auch wenn der Impfling diese Krankheiten bereits durchgemacht hat?
Stimmt es, dass die als Komplikation von Masern gefürchtete SSPE Erkrankung auch gleichzeitig eine Komplikation der Masernimpfung darstellt?
Müssen wir Angst vor Zwangsmaßnahmen unserer Regierung haben, weil wir anderer Meinung sind?
Hat dies noch mit Demokratie zu tun oder steuern wir mit Zwangsmaßnahmen, die den menschlichen Körper betreffen, auf eine diktatorische Politik zu?
Bitte nehmen Sie sich die Zeit, mir eingehend zu antworten, ich danke Ihnen.

MFG Katja H.

Frage von Xngwn Urezfgbes
Antwort von Anja Karliczek
02. Dezember 2019 - 15:21
Zeit bis zur Antwort: 2 Monate 1 Woche

Sehr geehrte Frau Urezfgbes,
vielen Dank für die Anfrage. Der nunmehr beschlossene Masern-Impfschutz soll einen besseren Schutz für alle Schul- und Kita-Kinder sowie auch Lehrer, Erzieher und Tagesmütter bewirken. Nähere Infos dazu finden Sie hier:
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/impfpflicht.html

Mit freundlichen Grüßen
Annegret Raffel

Persönliche Referentin
Büro Anja Karliczek MdB