Anja Karliczek
CDU

Frage an Anja Karliczek von Puevfgn Xnaqrgmxv bezüglich Familie

09. September 2019 - 13:15

Hallo Frau Karliczek,

ich bin wirklich empört darüber, was mir zufällig im Rahmen eines Besuchs bei Freunden im Norden zu Gesicht kam: ein Schreiben des Landrat Kreis Herzogtum Lauenburg, Herausgeber ist der "Fachdienst Eingliederungs-und Gesundheitshilfe".Impfwette und Impfaktion 2019 -so ist die Überschrift.
Es geht hierbei um folgende Impfwette: "Wetten dass eure Klasse es nicht schafft, alle Impfausweise mitzubringen?" Und weiter: "der Wettgewinn kann pro Klasse bis zu 200€ für die Klassenkasse betragen".
Können Sie sich vorstellen, wie es dem Kind geht, auf Grund dessen man dieses "Klassengeld" nicht erhält? Ich finde das wirklich mehr als unseriös. Haben die Impfbefürworter wirklich nötig, mit solch unlauteren Mitteln zu arbeiten? Das ist Diskriminierung pur und noch viel schlimmer, die beste Grundlage für Mobbing im Klassenzimmer! Ich bin wirklich sprachlos.
Wie sehen Sie das und was kann man dagegen unternehmen?
Wohin kann ich mich wenden?
Ich freue mich auf eine Antwort von Ihnen!

Frage von Puevfgn Xnaqrgmxv
Antwort von Anja Karliczek
10. September 2019 - 13:38
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag

Sehr geehrte Frau Xnaqrgmxv,
vielen Dank für Ihre Anfrage. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage an das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Schleswig-Holstein, Brunswiker Straße 16-22 in
24105 Kiel. Initiiert wurde die Wette nach den uns vorliegenden Informationen durch den Gutachterausschuss der Kreises Herzogtum Lauenburg. Insofern wäre dort auch eine Rückmeldung möglich.

Mit freundlichen Grüßen
Team Karliczek