Fragen und Antworten

Über Andreas Schäfer

Ausgeübte Tätigkeit
Geophysiker
Berufliche Qualifikation
Doktor der Naturwissenschaft
Wohnort
Karlsruhe
Geburtsjahr
1988

Andreas Schäfer schreibt über sich selbst:

Mann Anfang 30 mit Brille, Wollpullover und Bart

Mit meinem beruflichen Hintergrund, als diplomierter Bauingenieur und Doktor der Geophysik, sind vor allem Themen rund um Infrastruktur, Wohnen, Klimaschutz und Klimaanpassung mir ein Anliegen. So war ein Engagement unter anderem bei Scientists for Future selbstverständlich. 

Seit meiner Jugend bin ich politisch interessiert, aber erst mit Anfang 30 beschloss ich endlich auch einer Partei beizutreten. Bis dahin engagierte ich mich ehrenamtlich vor allem beim Deutschen Roten Kreuz in der Jugendarbeit und der Entwicklungshilfe bei Engineers Without Borders e.V. Seit mehreren Jahren bin ich außerdem aktiv in der Wissenschaftskommunikation, wo ich unter anderem auch gegen Pseudowissenschaften und Verschwörungstheorien auftrete.  

  • Seit Sommer 2020: Landesvorsitzender Partei der Humanisten Baden-Württemberg
  • Seit Herbst 2018: Mitglied Partei der Humanisten
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Aktuelle Politische Ziele von Andreas Schäfer:
Kandidat Bundestag Wahl 2021

Als Katastrophenforscher arbeite ich tagtäglich mit Risiken, sowohl technisch als auch gesellschaftlich. Objektivität ist hierbei unerlässlich.

Sowohl eben jene wissenschaftliche Objektivität als auch ein Gespür für Risiken fehlen in der aktuellen Politik an jeder Ecke. Das hat nicht nur in jüngster Zeit die Coronakrise gezeigt, auch die Herausforderungen des Klimawandels und die damit einhergehenden Konsequenzen wurden nur unzureichend angegangen. 

Beides möchte ich in der politische stärker vertreten: Wissenschaftliche Objektivität und Krisenkompetenz. Beides unerlässlich für vorausschauende Politik.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2021

Tritt an für: Die Humanisten
Wahlkreis: Karlsruhe-Stadt
Wahlkreis
Karlsruhe-Stadt
Wahlliste
Landesliste Baden-Württemberg
Listenposition
1

Politische Ziele

Als Katastrophenforscher arbeite ich tagtäglich mit Risiken, sowohl technisch als auch gesellschaftlich. Objektivität ist hierbei unerlässlich.

Sowohl eben jene wissenschaftliche Objektivität als auch ein Gespür für Risiken fehlen in der aktuellen Politik an jeder Ecke. Das hat nicht nur in jüngster Zeit die Coronakrise gezeigt, auch die Herausforderungen des Klimawandels und die damit einhergehenden Konsequenzen wurden nur unzureichend angegangen. 

Beides möchte ich in der politische stärker vertreten: Wissenschaftliche Objektivität und Krisenkompetenz. Beides unerlässlich für vorausschauende Politik.

Kandidat Baden-Württemberg Wahl 2021

Angetreten für: Die Humanisten
Wahlkreis: Karlsruhe II
Wahlkreis
Karlsruhe II

Politische Ziele

Mir ist es im Moment das größte Anliegen unseren wissenschaftlichen und ideologiefreien politischen Ansatz bei den Leuten bekannt zu machen und so auch hoffentlich viele neue Mitglieder in unserer Partei begrüßen zu können.

Darüber hinaus möchte ich politische Debatten durch einen sachlichen, wissenschaftlichen Kommunikationsstil beleben und trete vehement populistischer Meinungsmache entgegen.