Portrait von Andrea Nahles
Andrea Nahles
SPD
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Andrea Nahles zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Andrea Nahles von Andreas T. bezüglich Landwirtschaft und Ernährung

Unter Rot-Grün sind in der Landwirtschaft über 150.000 Arbeitsplätze verloren gegangen?
Halten Sie es für richtig, daß deutsche Landwirte die härtesten Bürokratievorschriften in Europa zu erfüllen haben?

Frage von Andreas T. am
Portrait von Andrea Nahles
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 3 Tage

Sehr geehrter Herr Tümmler,

vielen Dank für Ihre Frage. Sie sagen unter Rot-Grün seien in der Landwirtschaft 150 000 Arbeitsplätze verloren gegangen. Diese Zahl ist zumindest irreführend. Denn zunächst gab es unter Rot-Grün laut statistischem Bundesamt mehr Arbeitsplätze in der Landwirtschaft. 1997 waren 1,315 Millionen Menschen in diesem Bereich beschäftigt. Unter Rot-Grün im Jahr 1999 dann 1,437 Millionen. Auch 2001 lag die Zahl mit 1,322 noch über der Zahl der Beschäftigten, die wir von schwarz-gelben Koalition übernommen haben. Heute liegt sie mit 1,272 Millionen nur etwas unter der Zahl von 1997.

Rot-Grün war gut für die Landwirtschaft! Wir haben verkrustete Strukturen aufgebrochen und mit den Reformen in der Agrar- und Verbraucherpolitik die Voraussetzungen für eine moderne, nachhaltige und zukunftsfähige Landwirtschaft geschaffen, in der Wettbewerbsfähigkeit und die Wahrung der Verbraucherinteressen integrative Bestandteile sind. Die Agrarreformen geben klare Marktorientierung vor, schaffen verlässliche Rahmenbedingungen und Investitionssicherheit für die nächsten Jahre. Beihilfen sind künftig an die Einhaltung von Vorschriften der Lebensmittelsicherheit und des Umwelt- und Tierschutzes gebunden. Marktverzerrende Subventionen mit nachteiligen Auswirkungen auf die Weltmärkte und die Entwicklungsländer werden abgebaut. Die Politik für den ländlichen Raum wurde neu ausgerichtet: Im Vordergrund stehen neben einer nachhaltigen Landbewirtschaftung und Qualitätsproduktion die Entwicklung neuer Einkommens- und Arbeitsplatzchancen, zum Beispiel durch Nutzung von Biomasse und nachwachsenden Rohstoffen oder im ökologischen Landbau.

Mit freundlichen Grüßen
Andrea Nahles