Bundestagsabgeordneter Alois Gerig
Alois Gerig
CDU

Frage an Alois Gerig von Fira Uüoare bezüglich Verbraucherschutz

28. Oktober 2019 - 15:53

Sehr geehrter Herr Gerig,

mit Erschrecken habe ich die Reportage des SWR zur Kenntnis genommen ( https://www.youtube.com/watch?v=wzc_VNh42HM ). Hier wird berichtet, dass es aktuell möglich ist , in der Gastronomie Fertigprodukte anzubieten ohne dies auf der Karte kenntlich zu machen.

Werden Sie sich dafür einsetzen die Kennzeichnungspflichten hier zu verbessern, damit die Kunden nicht weiter betrogen werden?

Gruß

Frage von Fira Uüoare
Antwort von Alois Gerig
21. Juli 2020 - 12:53
Zeit bis zur Antwort: 8 Monate 3 Wochen

Sehr geehrter Herr Hübner,

vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrer Frage bezüglich der Kennzeichnung von möglichen Fertigprodukten in der Gastronomie an mich wenden.
Ja, zurzeit ist es möglich in der Gastronomie Fertigprodukte anzubieten, ohne diese als solche zu kennzeichnen.
Das liegt daran, dass die relevanten Rechtsgrundlagen in der deutschen Gastronomie, die Lebensmittelinformations-Durchführungsverordnung und die Zusatzstoffzulassungsverordnung hierzu keine konkreten Bestimmungen enthalten.
Da ich mich sehr für die verdiente Wertschätzung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen und frischen Produkten einsetze, teile ich Ihre Meinung, dass für eine informierten Kaufentscheidung auch die Zubereitungsart kenntlich gemacht werden müsste.
Daher habe ich Ihr Anliegen an meinen zuständigen Kollegen im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft weiteregeleitet.
Die Bestrebungen diese Lücke zu schließen, sollten jedoch nicht unbegleitet von anderen Maßnahmen bleiben. Es muss das Bewusstsein gestärkt werden, dass jeder Verbraucher mit seiner Kaufentscheidung mitbestimmt, welche Art der Landwirtschaft wir zukünftig in Deutschland haben werden.
Ebenso muss in Schulen und Kindergärten von Anfang an gelernt werden, wie man sich gesund und ausgewogen ernährt und woher diese Produkte ursprünglich stammen.

Ich bedanke mich nochmals für Ihre Frage!
Unser Ernährungssystem braucht so kritische und aufmerksame Geister wie Sie.

Beste Grüße
Alois Gerig