Alexander Radwan
CSU

Frage an Alexander Radwan von Uryzhg Fpuhoreg bezüglich Gesundheit

01. September 2008 - 21:08

Sehr geehrer Herr Radwan,

wie stehen Sie zur Frage des Alkoholkonsums im Zusammenhang mit Gewalt gegenüber dem Ehe/Lebenspartner und Kindern ?

Wollen Sie diesbezüglich wie bei den Zigaretten Aufkleber an die jeweiligen Flaschen anbringen die vor Alkoholkonsum und dessen Folgen warnen ?

Wollen Sie Werbespots schalten lassen , die vor Alkoholkonsum und den Folgen warnen ?

Und wie stehen Sie zu den entsprechenden Lobbyisten ? Angst !?

Frage von Uryzhg Fpuhoreg
Antwort von Alexander Radwan
04. September 2008 - 11:35
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 14 Stunden

Sehr geehrter Herr Schubert,
Gewalt gegen Menschen, insbesondere in der Familie gegen Partner und Kindern, haben vielfältige Ursachen und sind zu verurteilen. Der Missbrauch von Alkohol ist ein ernst zunehmender Faktor.

Anders als bei Zigaretten, deren Konsum generell gesundheitsschädlich ist, ist dies bei Alkohol nicht der Fall. Viele Menschen trinken Alkohol ohne negative Auswirkungen für sich oder ihre Umwelt.

Deshalb bin ich für Aufklärung und Kampagnen gegen Alkoholmissbrauch - insbesondere bei Jugendlichen – wie zum Beispiel „HaLT – Hart am Limit“. Warnhinweise auf Flaschen erscheinen mit hierfür nicht geeignet.

Gegenüber Lobbyisten habe ich ein gesundes Selbstbewusstsein. Angst leitet hierbei nicht mein Handeln, sondern meine eigenen Ansichten.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Radwan