Agnes Alpers

| Abgeordnete Bundestag 2009-2013
Jahrgang
1961
Wohnort
Bremen
Berufliche Qualifikation
Diplom-Pädagogin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Liste
Landesliste Bremen, Platz 1
Parlament
Bundestag 2009-2013
Wahlkreis
Bremen I

Über Agnes Alpers

<p>Geboren am 29. Juni 1961 in Niedersachsen.</p>
<p>Seit meinem 13. Lebensjahr war ich für sechs Jahre
Schülersprecherin und als Schülersprecherin auch im Kreistag,
Ausschuss Bildung, tätig. Von 1980 bis 1986 studierte ich an der
Freien Universität in Berlin Diplom-Pädagogik. Meine
Arbeitsschwerpunkte während und nach dem Studium waren Mädchen-
und Frauenarbeit, Arbeit mit Kindern und Familien, Arbeit mit
Migrantinnen, Integration von Behinderten, Jugend- und Altenarbeit,
Krippen- und KiTa- Arbeit. Zuletzt war ich Leiterin der KiTa
Rütlistraße in Berlin-Neukölln mit den Arbeitsschwerpunkten
Konzeptionsentwicklung von Krippe bis Hort und zweisprachige
Erziehung.</p>
<p>Politisch war ich schwerpunktmäßig 13 Jahre in der
gewerkschaftlichen Kulturarbeit im Bereich der IG Metall tätig.
Seit 1993 arbeite ich als Förderlehrerin für Deutsch mit
behinderten Auszubildenden in über 20 Ausbildungsberufen, habe
aber auch zusätzlich sechs Jahre als Dozentin in Maßnahmen zur
Integration auf den ersten Arbeitsmarkt gearbeitet. In den
Kindergärten und Schulen meiner beiden Kinder war/bin ich seit
1993 als Elternsprecherin, Schulelternsprecherin, Mitglied der
Schulkonferenzen und Gründerin eines Schulvereins (hier auch
Gründung und Leitung der ersten Kindersambagruppe Bremens) sowie
in der Netzwerkarbeit im Stadtteil tätig. Neben meiner beruflichen
Tätigkeit bin ich seit Oktober 2007 für die Fraktion Die Linke in
der Bremischen Bürgerschaft Bildungsdeputierte. Im September 2008
wurde ich in den Kreisvorstand Bremen-Nordwest meiner Partei
gewählt. Ich arbeite in der LAG Bildung, in der LAG Betrieb und
Gewerkschaft, bei den Beirätetreffen und im Arbeitskreis I der
Fraktion (Soziales, Bildung und Gesundheit) mit.</p>

Sehr geehrte Frau Alpers,

unter

http://www....

Von: Gerhard Reth

Antwort von Agnes Alpers (LINKE)

(...) DIE LINKE spricht sich klar gegen derartige Kooperationen aus und wendet sich entschieden gegen den zunehmenden Einfluss der Bundeswehr auf die inhaltliche Gestaltung des Unterrichts und der Lehreraus- und Fortbildung. Die politische Bildung - auch in Fragen der Sicherheitspolitik - gehört in die Hand von dafür ausgebildeten pädagogischen Fachleuten und nicht in die von Jugendoffizieren. (...)

# Internationales 30Mär2010

Sehr geehrte Frau Alpers,

offensichtlich fanden Sie noch nicht die Zeit, sich mit meinen Fragen zu der von der Linken beworbenen...

Von: Torsten Lambeck

Antwort von Agnes Alpers (LINKE)

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage. Die von Ihnen benannte Strohmeyer-Broschüre ist meines Wissens originär auf der Webseite des Bremer Friedensforums platziert. Die Website der Bremer LINKEN informiert u. (...)

# Internationales 17Mär2011

Sehr geehrte Frau Alpers,

Sie haben gemeinsam mit anderen Vertretern Ihres Landesverbandes einen Aufruf veröffentlicht, die Diskussion um...

Von: Torsten Lambeck

Antwort von Agnes Alpers (LINKE)

(...) DIE LINKE ist eine pazifistische und demokratische Partei. Fragen, die nicht auf eine konstruktive Auseinandersetzung angelegt sind, beantworten wir deshalb nicht. (...)

# Finanzen 3Feb2011

Sehr geehrte Frau Alpers,

ich habe neulich gelesen, dass ein Bundestagsabgeordneter 7.668 Euro brutto im Monat verdient. Dazu kommen...

Von: Paul Franke

Antwort von Agnes Alpers (LINKE)

(...) Im Durchschnitt arbeDurchschnittong>80-100 Stunden in der Woche. Neben den Sitzungsterminen (Arbeitskreis, Fraktionssitzung, Ausschusssitzung, Bundestagsplenum) nehme ich an zahlreichen wissenschaftlichen, gewerkschaftlichen Veranstaltungen teil und habe zudem viele Parteitermine, die häufig an Abenden und an den Wochenenden stattfinden. (...)

Sehr geehrter Frau Alpers,

das Thema was mich z. Zt. am meisten bewegt, ist die Geheimdienstaffäre um die NSA und die Bundesrepublik....

Von: Helmut Bomhoff

Antwort von Agnes Alpers (LINKE)

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Der gesundheitliche Zustand von Agnes Alpers erlaubt derzeit keine Rückkehr in ihre Funktion als Bundestagsabgeordnete. Ihre Fragen beantworten in Vertretung die wissenschaftlichen Mitarbeiter der Abgeordneten. (...)

# Gesundheit 13Jun2013

Sehr geehrte Frau Alpers,
ich halte es für wichtig, dass im Bundesministerium für Gesundheit eine Stelle für eine Pflegereferentin mit...

Von: Christine Ebert

Antwort von Agnes Alpers (LINKE)

(...) DIE LINKE unterstützt die Idee, auf höchster Ebene eine offizielle Vertretung der Pflege bzw. des Hebammenwesens zu etablieren. Auf diese Weise können die Interessen der Pflege angemessen vertreten werden, denn angesichts der Herausforderungen im gesundheitspolitischen Bereich und im Gesundheitswesen muss verstärkt auch die pflegerische Perspektive eingebracht werden. (...)

Guten Tag Frau Alpes,

mich würde interessieren, wie sie sich zukünftig den Umgang mit bisher illegalen Drogen vorstellen. Fortsetzung der...

Von: Knut Johanson

Antwort von Agnes Alpers (LINKE)

(...) Der Erfolg, nämlich ein Rückgang des Drogenkonsums, bleibt jedoch aus. Deshalb fordern wir – wie übrigens auch Vertreter aus Wissenschaft, Polizei, Medizin und Beratungsstellen – eine Neuausrichtung der Drogenpolitik. (...)

# Familie 12Feb2013

Sehr geehrte Frau Alpers,

ich unterstütze die Aktion "7 für Kinder".

Die Aktion fordert eine reduzierte Mehrwertsteuer von 7...

Von: Marco Schmidt-Thedt

Antwort von Agnes Alpers (LINKE)

(...) Eine reduzierte Mehrwertsteuer in Höhe von sieben Prozent auf Produkte und Dienstleistungen für Kinder, wie von dem Bündnis „7% für Kinder“ gefordert, unterstütze ich. In den vergangenen Jahren hat sich die Schere zwischen Arm und Reich weiter geöffnet. (...)

# Gesundheit 18Dez2012

Sehr geehrte Frau Alpers,

wenn Offiziere in Schulen kommen und Folgen der Auslandseinsätze erwähnen: Reicht der allgemeine Hinweis auf Tod...

Von: Gerhard Reth

Antwort von Agnes Alpers (LINKE)

(...) Die Problematik, dass die Bundeswehr an Schulen wirbt, ist der Öffentlichkeit bekannt. (...) Wir fordern die Verstärkung friedlicher Konfliktlösung und die klare Abkehr von den Strukturen einer Interventionsarmee. (...)

Sehr geehrte Frau Alpers
Zur Terminverwaltung meiner psychotherapeutischen Praxis benutze ich einen Palm PDA, der nun in die Jahre gekommen...

Von: Klaus Sievers

Antwort von Agnes Alpers (LINKE)

(...) Sie haben völlig Recht, wenn Sie die eklatanten Sicherheitsprobleme von Daten auf einem Smartphone skandalisieren! Außerdem begrüße ich es, dass Sie sich um die Sicherheit von Patientendaten, insbesondere im psychotherapeutischen Bereich, sorgen. (...)

Sehr geehrte Frau Alpers

Mein Erfahrugnsbericht beim Ausländeramt Bremen:

Damit meine australische/griechische Freundin mit mir in...

Von: Thomas Dahm

Antwort von Agnes Alpers (LINKE)

(...) Deutschland ist ein Einwanderungsland. Eine multikulturelle Gesellschaft muss dadurch geprägt sein, dass allen Menschen eine gleichberechtigte Teilhabe ermöglicht wird. (...)

# Finanzen 28Jan2012

Sehr geehrter Frau Alpers,

in Kürze soll der ESM-Vertrag durch den deutschen Bundestag "abgesegnet" werden, in Wortlaut nahe dieses...

Von: Kai Rohrbacher

Antwort von Agnes Alpers (LINKE)

(...) Ich kann Ihnen versichern, dass DIE LINKE im Bundestag gegen den ESM stimmen wird. DIE LINKE ist damit die einzige im Bundestag vertretene Partei, die derartige Rettungspakete für die Banken konsequent abgelehnt hat und weiterhin ablehnen wird. (...)

%
33 von insgesamt
33 Fragen beantwortet
24 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.