Vorbereitung doppelter Abiturjahrgang

Ein Antrag der Oppositionsfraktionen zum doppelten Abiturjahrgang in Schleswig-Holstein fand im Landtag keine Mehrheit.

Weiterlesen
Dafür gestimmt
33
Dagegen gestimmt
33
Enthalten
0
Nicht beteiligt
3
Abstimmungsverhalten von insgesamt 69 Abgeordneten.

Da außer Ministerpräsident Albig auch die Grünen-Parlamentarierin Marret Bohn fernblieb, hatten die Regierungsfraktionen bei der Abstimmung keine Mehrheit und es kam zu einem Patt. Dies reichte dennoch, um den Antrag von CDU, FDP und Piraten zu verhindern. Es gab keine Enthaltungen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.