Entwurf eines Lehrkräftebildungsgesetzes

In zweiter Lesung wurde der Gesetzentwurf des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft knapp angenommen.

Weiterlesen
Dafür gestimmt
35
Dagegen gestimmt
34
Enthalten
0
Nicht beteiligt
0
Abstimmungsverhalten von insgesamt 69 Abgeordneten.

Der Gesetzentwurf beinhaltet die Vereinheitlichung des Lehramtsstudiums für weiterführende Schulen.
Das Lehramtsstudium soll so an die Schulstruktur in Schleswig-Holstein angepasst werden. Getrennt wird nunmehr nur noch nach Grund- und Sekundarschullehramt. Der reformierte Studiengang soll auch ein Praxissemester enthalten.

Der Entwurf wurde von Seiten der Opposition stark kritisiert: Eine einheitliche Lehrerausbildung würde nur dazu führen, dass das Gesamtniveau sinkt.

Weiterführende Links:
taz: Einheitspauker mit Einheitslohn. Lehrerausbildung in Schleswig-Holstein
NDR: CDU und FDP fordern Wendes Rücktritt
Kieler Nachrichten: Reform beschlossen

© Bild: Eric Wüstenhagen/flickr CC BY-SA 2.0

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.