Verena Häggberg
ÖDP
Profil öffnen

Frage von Znegva Tenzre Tenzre an Verena Häggberg bezüglich Bürgerbeteiligung und Bürgergesellschaft

Sehr geehrte Frau Häggberg,

Sie hatten mich falsch verstanden. Ihre Partei - die ödp - ziehe ich der LINKEN vor. Und zugegeben: Ich war einmal Anhänger der WASG, habe aber die Unterstützung beendet nachdem sie ab 2005 mit der PDS zur LINKEN zusammenging. Mir ist klar, dass jede Partei umstrittene Mitglieder hat, aber die LINKE hat zu viele Leute in den eigenen Reihen, die die DDR verharmlosen. Allen voran, die Europaabgeordnete Sahra Wagenknecht, die die Mauer als "notwendiges Übel" bezeichnet, darüber hinaus sympathisieren viele in der Partei mit Kuba. Und eine solche Partei kann ja nicht für sich beanspruchen, demokratisch zu sein oder eine Bereicherung für das Parteiensystem sein. Sehen Sie das genauso?

Von: Znegva Tenzre Tenzre

Antwort von Verena Häggberg (ÖDP)

Sehr geehrter Herr Gramer,

....das freut mich natürlich.
Innenansichten der Linken kenne ich nicht, kann Ihre Einschätzung aber gut nachvollziehen.

Herzlichst
Verena Häggberg