Verena Föttinger

| Kandidatin Bundestag
Frage stellen
Jahrgang
1956
Wohnort
Fluorn-Winzeln
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Theologin
Wahlkreis

Wahlkreis 285: Rottweil - Tuttlingen

Wahlkreisergebnis: 1,2 %

Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Verena Föttinger: Lehne ab
Es geht nicht einseitig um Dieselfahrzeuge, sondern um sparsame und umweltvwerträgliche Fahrzeuge und Verkehrssysteme insgesamt, um eine überzeugende und den Klimazielen entsprechende Verkehrswende zu schaffen. Benzin und Diesel sind gleich zu besteuern. Die KFZ-Steuer soll weiter als Steuerungsmöglichkeit zur Einführung neuer und umweltschonender Technologien genutzt werden. Kerosin für Flugzeuge muss ebenso besteuert werden. Subventionen für Flugverkehr sind abzuschaffen.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Verena Föttinger: Lehne ab
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Verena Föttinger: Stimme zu
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Verena Föttinger: Stimme zu
Vor allem muss die Erziehung von Kindern und die familiäre Pflege von Angehörigen wesentlich stärker bei der Rente berücksichtigt werden.
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Verena Föttinger: Lehne ab
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Verena Föttinger: Stimme zu
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Verena Föttinger: Lehne ab
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Verena Föttinger: Stimme zu
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Verena Föttinger: Stimme zu
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Verena Föttinger: Lehne ab
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Verena Föttinger: Lehne ab
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Verena Föttinger: Lehne ab
Erst wenn die finanzielle Benachteiligung von Eltern, die sich entscheiden, ihre kleinen Kinder in der prägenden Phase selbst zu erziehen, beendet wird, kann auch darüber nachgedacht werden, die Kitabetreuung kostenlos anzubieten. Ich bin dafür, dass alle Eltern dieselbe staatliche Förderung erhalten und dann selbst entscheiden können, welches Betreuungsmodell sie wählen.
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Verena Föttinger: Stimme zu
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Verena Föttinger: Lehne ab
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Verena Föttinger: Lehne ab
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Verena Föttinger: Lehne ab
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Verena Föttinger: Stimme zu
Negativ auf mittlere Einkommen wirkt sich seit langem aber die von den Regierungen der letzten Jahre versäumte Abschaffung der "kalten Progression". Wir brauchen endlich eine jährliche Anpassung der Einkommenssteuertabellen an die durchschnittliche Einkommensentwicklung.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Verena Föttinger: Lehne ab
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Verena Föttinger: Lehne ab
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Verena Föttinger: Lehne ab
Hier ist eine differenzierte Betrachtung nach Berufsart und Belastung erforderlich.
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Verena Föttinger: Stimme zu
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Verena Föttinger: Stimme zu
Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 21Sep2017

Sehr geehrte Frau Föttinger,

Sie sind auf der Seite der ödp als Spitzenkandidat aufgeführt, deshalb geht diese Frage an Sie:
Hier im...

Von: Pyrzraf Ebfgbpx

Antwort von Verena Föttinger
ÖDP

(...) in meinem Wahlkreis hat die ödp keine Hohlkammerplakate verwencdet, weil wir hier - wie Sie offensichtlich auch - für die Eindämmung von Plastikartikeln, sind, wo immer es möglich ist. Allerdings gibt es auch Probleme mit Papierplakaten, die sich oft bei Regen schnell auflösen und dann erneuert werden müssen, was auch ein Mehraufwand an Material und an Fahrten bedeutet. (...)

%
1 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.