EIN Brandenburg - EIN ADLER
Uwe Adler
SPD

Frage an Uwe Adler von Treyvaqr Ervcevpu bezüglich Lobbyismus & Transparenz

30. Mai 2020 - 12:46

Nächste Woche steht die Entscheidung über die Kaufprämie für Autos an. Die Autoindustrie ist ohne Frage eine Schlüsselindustrie für den Wohlstand in Deutschland. Aber, wenn jetzt Impulse für die Zukunft (und Zukunftsfähigkeit) gesetzt werden sollen, ist dann eine sozial gerechte Mobilitätsprämie nicht sinnvoller? Sie legt den Bürgern und Bürgerinnen die Entscheidung über die eigene Mobilität in die Hände. Wie stehen Sie dazu?

Frage von Treyvaqr Ervcevpu
Antwort von Uwe Adler
18. August 2020 - 09:58
Zeit bis zur Antwort: 2 Monate 2 Wochen

Liebe Gerlinde Reiprich,

ich bitte um Entschuldigung für die späte Antwort – es gibt in der heutigen Zeit viele Wege, auf denen die Fragen bei mir ankommen.

Ich stimme Ihnen zu: Es geht in Deutschland darum, dass wir mit den Impulsen für die Konjunktur massiv auf zukunftsfähige Industrien setzen müssen. Das hat die SPD in den Verhandlungen über die Maßnahmen des Bundes auch aus meiner Sicht richtig gut durchgesetzt. Ich will das an dieser Stelle nicht im Detail alles aufführen, dass haben viele Medien schon gemacht. Aber ich finde: Was unser Staat da gerade leistet, ist aller Ehren wert.

Was eine sozial gerechte Mobilitätsprämie angeht: Ich wäre gespannt darauf, wie so etwas ausgestaltet würde und wie genau das funktionieren kann. Grundsätzlich bin ich überzeugt davon, dass wir unseren ÖPNV zu günstigen Preisen ausbauen sollten, damit möglichst viele Menschen diesen nutzen können.

Viele Grüße

Ihr Uwe Adler.