Portrait von Ute Vogt
Ute Vogt
SPD
98 %
43 / 44 Fragen beantwortet

Frage an Ute Vogt von Martin S. bezüglich Gesundheit

Sehr geehrte Frau Vogt,

vielen Dank für Ihre Antwort. Aber auch wenn der Inzidenzwert jetzt auf 165 verringert wurde, ist meine Frage leider nicht beantwortet. Wieso ist der Wert für Schulschließungen höher als für alle anderen Maßnahmen? Welcher Grund steckt dahinter?

Mit freundlichen Grüßen,
Martin Speiser

Frage von Martin S. am
Thema
Portrait von Ute Vogt
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 23 Stunden 44 Minuten

Sehr geehrter Herr Speiser,

danke für Ihre Nachfrage.

Der Wert orientiert sich an den aktuellen Fallzahlen, aber die Festlegung auf diesen Wert war ein politischer Kompromiss. Bisher regelt das jedes Bundesland für sich. So wird in Baden-Württemberg derzeit ab einer Inzidenz von 200 auf Fernunterricht umgestellt. Das Land hat angekündigt, den Wert voraussichtlich abzusenken.

Die Lehrerverbände begrüßen eine bundesweit einheitliche Regelung, halten den Grenzwert von 165 aber für zu hoch. Die Kultusminister der Länder kritisieren die Absenkung und wollen die Schulen so lange wie möglich offenhalten. Die Kinder- und Jugendärzte wenden sich gegen Schulschließungen und die Kommunen wiederum begrüßen die Absenkung.

So war dies für uns eine schwierige Entscheidung. Berücksichtigt haben wir dabei auch die enorme Belastungen der Kinder, Jugendlichen und Eltern, den Vorrang des Schulpersonals bei Impfungen und die Testpflicht an Schulen. Den Ländern steht es allerdings frei, strengere Regelungen zu erlassen.

Herzliche Grüße
Ute Vogt

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Ute Vogt
Ute Vogt
SPD