Uta Zapf

| Abgeordnete Bundestag 2009-2013
© spdfraktion.de
Frage stellen
Jahrgang
1941
Wohnort
Dreieich
Berufliche Qualifikation
Tätigkeit in der Erwachsenenbildung; freiberufliche Mitarbeit bei Verlagen
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 185: Offenbach

Wahlkreisergebnis: 28,8 %

Liste
Landesliste Hessen, Platz 8
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Uta Zapf

Geboren am 14. August 1941 in Liegnitz/Schlesien; verheiratet;
ein Sohn.

Abitur. Studium der Germanistik und Anglistik.

Tätigkeit in der Erwachsenenbildung; freiberufliche Mitarbeit
bei Verlagen.

Mitglied Kinderschutzbund, Frauenhausverein Offenbach, Frauen
helfen Frauen e. V. Kreis Offenbach, Verein Bürgerhilfe Dreieich
e. V., stellvertretende Vorsitzende der AWO Kreis Offenbach, seit
Februar 2000 Vizepräsidentin der Südosteuropa-Gesellschaft, seit
2002 Mitglied der International Crisis Group (ICG).

Mitglied der SPD seit 1972, 1982 bis 1988 Ortsvereinsvorsitzende
Dreieich-Sprendlingen, seit 1983 Mitglied im Bezirksvorstand
SPD-Hessen Süd, seit 1984 Mitglied der Kommission Internationale
Politik beim SPD-Parteivorstand, seit 1990 stellvertretende
Vorsitzende, 1988 bis 1991 Stadtverbandsvorsitzende Dreieich,
Mitbegründerin des Forums-eine-Welt der SPD Hessen-Süd. 1985 bis
1992 Stadtverordnete Dreieich, 1989 bis 1992
Stadtverordnetenvorsteherin. 1985 bis 1991 Mitglied des Kreistages,
stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Vorsitzende des
Frauenausschusses.

Mitglied des Bundestages seit 1990.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Zapf,

seit den Enthüllungen des US-Bürgerrechtlers Edward Snowden wissen wir, dass die USA unsere Bürgerrechte massiv...

Von: Znegva Unfcryzngu

Antwort von Uta Zapf
SPD

(...) In der NSA-Affäre muss die Bundesregierung dringend Aufklärung betreiben. Die erforderlichen Informationen muss sie bei unseren Partnern einfordern. (...)

# Gesundheit 27Mai2013

Sehr geehrte Frau Zapf,

als ehemaliger Bankkaufmann, Vermögensverwalter im Alter von knapp 50 Jahren mit einem Sohn interessiert mich Ihre...

Von: Wbua Rfpurevpu

Antwort von Uta Zapf
SPD

(...) Inhalt unserer Transparenzinitiative sind darüber hinaus ein Gesetzentwurf zur Bekämpfung von Abgeordnetenbestechung, ein Antrag zur Karenzzeit für den „Umstieg“ von MinisterInnen oder Staatssekretärinnen in die Wirtschaft (der im Deutschen Bundestag mit der Mehrheit der Regierungskoalition abgelehnt wurde), unser Antrag zur Offenlegung der Nebeneinkünfte auf Euro und Cent (auch der wurde mit der Koalitionsmehrheit abgelehnt) und die Forderung nach einer Höchstgrenze für Parteispenden. (...)

# Frauen 19Apr2013

Sehr geehrte Frau Zapf,

auch an Sie die Frage: warum waren Sie bei der Abstimmung über die Frauenquote nicht da?
Kann es für eine...

Von: Oevgn Züyyre

Antwort von Uta Zapf
SPD

(...) war ich krankheitsbedingt abwesend. Sie irren aber gewaltig, wenn Sie glauben, meine Stimme hätte den Sieg für die Frauen gebracht! (...)

# Gesundheit 26Dez2012

Sehr geehrte Frau Zapf,

die mit den Neujahrsgrüßen des Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) zu 2013 verbundenen Forderungen nach der...

Von: Ibyxre Jvyyang

Antwort von Uta Zapf
SPD

(...) Inhaltlich kann ich Ihre Befürchtungen gut nachvollziehen. Es ist ein Skandal, wie in der Tierhaltung teilweise vorgegangen wird und dass wir als Verbraucher die Konsequenzen dieser Methoden zu tragen haben. Der agrarpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. (...)

was halten Sie von der Maastricht No-Bail-Out-Klausel ?

Von: Jvyyv Svrqyre

Antwort von Uta Zapf
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 9Apr2012

Sehr geehrte Frau Zapf,
Wie hoch wäre der zahlbare prozentuale Anteil der Rentenvers. bzw. Krankenvers. bei Abschaffung der...

Von: Znaserq Orccyre

Antwort von Uta Zapf
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Zapf,

leider haben Sie meine Frage vom 26.02.2012 zur Griechenland-Abstimmung (2. Hilfspaket) noch nicht beantwortet....

Von: Qrgyri Obpx

Antwort von Uta Zapf
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Zapf,

den Deutschen Mttelstandsnachrichten vom 26.02.2012 habe ich folgende Meldung entnommen:
Zitat:
Der FDP...

Von: Qrgyri Obpx

Antwort von Uta Zapf
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Zapfl,

das Thema "Eurokrise" bzw. Finanzkrise oder auch "Bankenkrise" ist nach wie vor aktuell. Griechenland ist...

Von: Qrgyri Obpx

Antwort von Uta Zapf
SPD

Sehr geehrter Herr Bock,

erneut - wie schon in meiner Antwort vom 5.10.2011 - möchte ich Sie bitten, sich direkt an mich zu wenden. Meine...

Sehr geehrte Frau Zapf,

die meisten Kommentatoren stimmen überein, dass ein Angriff Israels und/oder der USA auf den Iran katastrophale...

Von: Znegva Unfcryzngu

Antwort von Uta Zapf
SPD

(...) Ich betrachte einen möglichen Angriff Israels oder Israelsrikas auf den Iran mit großer Sorge, halte sie aber aus Vernunftgründen für unwahrscheinlich. Sollte es zu solch einem Vorfall kommen, wird die SPD-Bundestagsfraktion in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung über diplomatische Möglichkeiten nachdenken, um einen eventuellen Konflikt zu entspannen. (...)

# Wirtschaft 24Okt2011

Sehr geehrte Frau Zapf,

vor wenigen Tagen wurde im Bundestag die Erweiterung des ESFS beschlossen und damit unter anderem eine Aufstockung...

Von: Fnovar Wnrtref

Antwort von Uta Zapf
SPD

(...) Aus dieser Argumentation heraus kann ich Ihnen sagen, dass ich erstens auch bei einer höheren Summe zugestimmt hätte, weil ich den Erhalt des Euroraumes für elementar erachte. Und um auf Ihre zweite Frage zu antworten, finde ich es eine Frechheit wie die Bundesregierung die Bürger/innen wissentlich belügt. (...)

Sehr geehrte Frau Zapf,

der Bundestag hat dem sog. "Euro-Rettungsschirm" mit überwältigender Mehrheit zugestimmt.

Artikel 38 des...

Von: Qrgyri Obpx

Antwort von Uta Zapf
SPD

(...) Dieser Grundsatz ist selbstverständlich für mich und ich erachte ihn als zentral und unantastbar für meine Arbeit. Aus diesem Grund habe ich mich vor der Abstimmung zum „Euro-Rettungsschirm“ umfassend informiert und Sie können sicher sein, dass dies meine Kolleginnen und Kollegen der SPD-Bundestagsfraktion ebenso taten. (...)

%
22 von insgesamt
26 Fragen beantwortet
11 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dagegen gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dafür gestimmt

Pages