Ursula von der Leyen
CDU

Frage an Ursula von der Leyen von Crgen Fpuäxr bezüglich Arbeit und Beschäftigung

08. September 2013 - 15:39

Sehr geehrte Frau Dr. von der Leyen,

ich bin gelernte Bürokauffrau und habe meine Ausbildung 1989 als FA für Schreibtechnik absolviert. Seit dieser Zeit habe ich stets durchgängig gearbeitet und war zuletzt befristet eingestellt. Nun bin ich seit 04.09.2012 arbeitssuchend und konnte innerhalb eines Jahres durch die Agentur für Arbeit nicht vermittelt werden. Jegliche Umschulung oder Weiterbildung wird abgelehnt, obwohl ich der Meinung bin, das eine Ausbildung von 1989 nicht mit der heutigen Ausbildung einer Bürokauffrau zu vergleichen ist. Eine lange Berufserfahrung kann ich vorweisen, doch leider kein Zertifikat sowie Qualifizierungen meinen Bewerbungen beifügen.
Ich suche dringend Arbeit, will mich weiterbilden und qualifizieren, um wieder auf dem Arbeitsmarkt eine Chance zu haben, warum wird mir das verwehrt? Viele beschweren sich, das sie von der Arge in verschiedene Maßnahmen gesteckt werden und die, die dringendst eine Weiterbildung brauchen, werden abgelehnt. Können Sie mir weiterhelfen? Ich hatte mich für eine Weiterbildung in Buchführung für KMU angemeldet, die wurde mir von meiner Vermittlerin empfohlen, doch als ich den Bildungsgutschein abholen wollte, wurde mir die Weiterbildung, die nur 6 Monate dauert und mit abschließendem Praktikum absolviert werden kann, abgelehnt. Leider brachte meine Beschwerde und auch ein Widerspruch nur Ablehnung. Ich hoffe, das Sie mir weiterhelfen können und verbleibe
mit freundlichen Grüßen

Petra Schäke

Frage von Crgen Fpuäxr
Antwort von Ursula von der Leyen
26. September 2013 - 08:05
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 3 Tage

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir danken Ihnen herzlich für Ihre Anfrage an Frau Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen, MdB.

Wir möchte Sie freundlich bitten, Fragen, die die Tätigkeit von Frau Dr. von der Leyen als Bundesministerin betreffen, direkt an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Wilhelmstr. 49, 10117 Berlin; E-Mail: info@bmas.bund.de) zu senden. Für Anliegen, die die Tätigkeit als Bundestagsabgeordnete berühren, wenden Sie sich bitte direkt an das Abgeordnetenbüro von Frau Dr. von der Leyen (Platz der Republik 1, 11011 Berlin; E-Mail: ursula.vonderleyen@bundestag.de).

Mit freundlichen Grüßen
Team Dr. Ursula von der Leyen