Ulrike Alex
SPD

Frage an Ulrike Alex von Zbavxn Senax bezüglich Kultur

04. März 2017 - 22:21

Guten Tag!
Sehr geehrte Frau Alex,
am 08. April wird die "kasseler documenta" eröffnet.
Sie ist das Markenzeichen Kassels für moderne Gegenwartskunst.
Aber, Frau Alex, diese documenta wird aber am 08. April nicht in Kassel - sondern - in Athen eröffnet. Das trifft ins Herz aller, die seit Jahrzehnten für die documenta und auch für die begleitenden Ausstellungen werben. Die Áusstellungseröffnung der jeweiligen documenta war für alle Kunstinteressierte ein fester Termin hier in Kassel. Nun können wir nur zusehen, wie am 08. April unsere documenta in Athen eröffnet wird. Frau Alex, ist Ihnen bekannt, wie viele Menschen bisher Flüge von welchem Flughafen zur documenta Eröffnung nach Athen gebucht haben und was so ein Hin- und Rückflug kostet? Wird jetzt die documenta nur noch ein Angebot für die Besserverdienenden, die sich diese Athenflüge leisten können? Das ist nicht der gewollte Ursprung der documenta! Sie sollte für alle geöffnet sein und gerade diejenigen erreichen, die sich sonst nicht für Gegenwartskunst intereessieren. Sie sollte diese Kunstform allen eröffnen und zugängig machen. Das hat sie bisher auch sehr gut erreicht! Sie ist die weltweit anerkannte Ausstellung für moderne Kunst. Richtig ist, dass sie dann auch noch einmal am 10. Juni in Kassel eröffnet wird. Aber, Frau Alex, warum ist das so, wer hat das unterstützt, hätte man nicht unsere Kasseler documenta zuerst in Kassel eröffnen müssen? Wurde das jemals in Ihrem Kulturausschuss thematisiert? Was sprach denn für eine Ausstellungseröffnung in Athen? Hier in Kassel gibt es dewegen sehr viel Unverständnis! Wie, Frau Alex, beurteilen Sie das als Kulturausschussvorsitzende?
In der Hoffnung auf eine Antwort verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
Monika Frank

Frage von Zbavxn Senax

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.